6Technische Rahmenbedingungen

Nachdem wir im ersten Teil dieses Buchs vieles über die Wahrnehmung und Informationsverarbeitung des Menschen gelernt haben, beginnt der zweite Teil mit einigen grundlegenden Gedanken, wie die Schnittstelle seitens der Maschine eigentlich beschaffen ist oder sein sollte. Beginnen wollen wir mit den technischen Rahmenbedingungen bei der Ein- und Ausgabe.

6.1Visuelle Darstellung

6.1.1Räumliche Auflösung

In Abschnitt 2.1 wurde die prinzipielle Funktionsweise des menschlichen Auges erläutert und dessen räumliche Auflösung mit etwa einer Winkelminute beziffert. Wenn wir also zwei Punkte anschauen und der Winkel zwischen den beiden gedachten Blickstrahlen vom Auge zu diesen Punkten größer als 1/60ř ist, dann können wir ...

Get Mensch-Maschine-Interaktion, 2nd Edition now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.