R8.11 Einen Temp-Dateinamen erzeugen

Aufgabe

In manchen Anwendungen stehen Sie vor dem Problem, Daten während des Programmablaufs in einer Datei sichern zu müssen, die bei Programmende wieder gelöscht wird. Aber welchen Namen sollen Sie dieser Datei geben, damit andere gleichnamige Dateien nicht überschrieben werden?

Lösung

Sie verwenden die beiden API-Funktionen GetTempFileName und GetTempPath, die den Dateinamen bzw. das temporäre Verzeichnis des Computers ermitteln. Ganz nebenbei zeigen wir Ihnen noch, wie Sie mit Hilfe der Dir-Standardfunktion einen kurzen in einen langen Dateinamen verwandeln und wie Sie mittels Kill-Methode eine Datei löschen.

Oberfläche

Zwei ungebundene Textfelder und zwei Befehlsschaltflächen genügen zum Testen (siehe Laufzeitansicht). ...

Get Microsoft Access Programmierrezepte now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.