O'Reilly logo

Microsoft Excel 2010 - Das offizielle Trainingsbuch by Curtis D. Frye

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Eine Arbeitsmappe anlegen
2
1
können Sie Registerkarten ausblenden, einblenden oder deren Reihenfolge auf dem
Menüband ändern.
In diesem Kapitel lernen Sie, wie Sie Arbeitsmappen anlegen und bearbeiten, wie Sie
einer Arbeitsmappe Arbeitsblätter hinzufügen, wie Sie Arbeitsblätter bearbeiten, wie
Sie die Suche nach Ihren Arbeitsmappen vereinfachen und wie Sie das Programm-
fenster von Excel 2010 anpassen.
WICHTIG Bevor Sie die Übungen in diesem Kapitel nachvollziehen können,
müssen Sie die Beispielsammlung von der Microsoft Press-Site herunterladen und
extrahieren. Die Übungsdateien zu diesem Kapitel finden Sie dann im Ordner
Kapitel01. Einzelheiten hierzu sowie eine vollständige Auflistung der Übungsdateien
finden Sie im Abschnitt »Die Übungsdateien zum Buch« am Anfang dieses Buchs.
Arbeitsmappen anlegen
Jedes Mal, wenn Sie Daten zusammenstellen und speichern möchten, die keinen
direkten Bezug zu bereits vorhandenen Daten haben, sollten Sie eine neue Arbeits-
mappe erstellen. Excel stattet jede neue Arbeitsmappe standardmäßig mit drei
Arbeitsblättern namens Tabelle1, Tabelle2 und Tabelle3 aus. Es ist jedoch kein
Problem, bei Bedarf weitere Arbeitsblätter hinzuzufügen oder bestehende zu löschen.
Das Erstellen einer neuen Arbeitsmappe ist ganz einfach – klicken Sie auf die Register-
karte Datei, dann links auf Neu und wählen Sie eine passende Vorlage für Ihre Arbeits-
mappe. Anschließend müssen Sie nur noch auf die Schaltfläche Erstellen klicken.
Arbeitsmappen anlegen
3
1
Wie bereits erwähnt, legt Excel für Sie beim Start automatisch eine neue leere
Arbeitsmappe an. Falls Sie sowieso mit einer neuen Arbeitsmappe beginnen wollten,
können Sie Ihre Daten direkt in die Zellen dieser Arbeitsmappe eingeben. Andern-
falls öffnen Sie einfach die Arbeitsmappe, die Sie bearbeiten möchten. In den
Übungen zu diesem Buch werden Sie mit Arbeitsmappen für ein fiktives Kurier- und
Transportunternehmen arbeiten: die Vereinigte Kurierdienste GmbH. Denken Sie
dabei daran, Änderungen an den Arbeitsmappen auch zu speichern, damit Ihnen
Ihre Arbeit nicht verloren geht.
TIPP Viele Leser fragen sich, wie oft sie ihre Dateien speichern sollen. Nun, wenn
Sie sich angewöhnen, Ihre Daten regelmäßig zu speichern, etwa alle halbe Stunde,
möglicherweise sogar alle fünf Minuten, sind Sie schon mal auf der sicheren Seite.
Ansonsten gilt: Der beste Zeitpunkt zum Speichern ist, wenn Sie Änderungen
vorgenommen haben, die Sie nur sehr ungern erneut eintippen möchten.
Wenn Sie eine Datei speichern, überschreiben Sie den alten Inhalt der Datei. Um
Änderungen zu speichern, ohne die alte Datei zu überschreiben, gibt es den Befehl
Speichern unter. Dieser Befehl speichert Ihre Arbeitsmappe in eine neue Datei,
deren Namen Sie im Dialogfeld Speichern unter eingeben.
Wenn Sie möchten, können Sie im Dialogfeld Speichern unter für die neue Datei
auch ein anderes Format und einen anderen Speicherort wählen. Die Vereinigte
Kurierdienste GmbH arbeitet z.B. mit einer Consulting-Firma zusammen, die noch
Excel 2003 verwendet. Lotte Ploch, Geschäftsführerin der Vereinigte Kurierdienste
GmbH, benutzt daher den Befehl Speichern unter, um von ihren Excel 2010-
Dateien, die sie an die Consulting-Firma weitergibt, Excel 2003-Kopien anzulegen.
Nachdem Sie eine Datei erstellt haben, können Sie mit ihr Informationen verbinden,
die das Auffinden der Datei mit der Windows-Suchfunktion erleichtern. Die einzel-
nen Informationskategorien, auch Dokumenteigenschaften genannt, speichern
jeweils bestimmte Informationen zu Ihrer Datei. So können Sie in Windows Ihre
Dateien anhand des Autors, Titels oder sogar dateispezifischer Schlüsselwörter
suchen. Für eine Datei, in der die Postleitzahlen der Zielorte aller Pakete verwaltet
werden, könnten Sie zum Beispiel die Schlüsselwörter »Postleitzahl« und »Zielort«
vergeben.
Um die Werte für die Dokumenteigenschaften Ihrer Arbeitsmappe zu setzen,
wechseln Sie zur Registerkarte Datei, klicken Sie dort links auf Informationen und
wählen Sie im Dropdown-Listenfeld Eigenschaften den Befehl Dokumentbereich
anzeigen. Excel blendet daraufhin unter dem Menüband die Dokumenteigen-
schaften ein. Standardmäßig finden Sie hier Eingabefelder für Autor, Titel, Betreff,
Schlüsselwörter, Kategorie und Status sowie ein größeres Textfeld für zusätzliche
Kommentare. Sie können sogar eigene Eigenschaften definieren. Klicken Sie dazu

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required