O'Reilly logo

Microsoft Excel 2010 - Das offizielle Trainingsbuch by Curtis D. Frye

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Das Erscheinungsbild von Arbeitsmappen ändern
98
4
15 Klicken Sie auf die Formatvorlage BeschriftungFürSpalten.
Excel weist den markierten Zellen Ihre neue Formatvorlage zu.
SCHLIESSEN SIE die Arbeitsmappe FehlzustellungenNachStunde.
Arbeitsmappendesigns und Tabellenformatvorlagen
Zur einheitlichen Grundausstattung der Microsoft Office 2010-Familie gehört, dass
alle Programme über leistungsfähige Designwerkzeuge verfügen, mit denen
Benutzer schnell und bequem attraktive und professionell gestaltete Dokumente
erstellen können. Im Falle von Excel haben die Produktentwickler diese Werkzeuge
in der Form von Arbeitsmappendesigns und Tabellenformatvorlagen in die Excel-
Oberfläche integriert. Das Design einer Arbeitsmappe legt fest, welche Schriftarten,
Farben und graphische Effekte in der Arbeitsmappe zu sehen sind. In Excel können
Sie auf eine große Auswahl vordefinierter Designs zugreifen.
Um ein vorhandenes Arbeitsmappendesign zuzuweisen, wechseln Sie zur Register-
karte Seitenlayout. Klicken Sie in der Gruppe Designs auf die Schaltfläche
Designs und dann auf das Design, das Sie Ihrer Arbeitsmappe zuweisen möchten.
Standardmäßig weist Excel Ihren Arbeitsmappen das Larissa-Design zu.
Arbeitsmappendesigns und Tabellenformatvorlagen
99
4
Wenn Sie ein Element Ihrer Arbeitsmappe farblich hervorheben möchten, bietet
Ihnen Excel bevorzugt die Farben an, die in dem aktiven Design verfügbar sind.
Wenn Sie zum Beispiel eine Zelle in einem Arbeitsblatt markieren und dann auf den
Pfeil der Schaltfläche Schriftfarbe klicken, blendet Excel eine Palette der verfüg-
baren Farben und Optionen ein. Im oberen Segment der Palette stehen dabei die
Designfarben, im unteren Segment folgen die Standardfarben und eine Schalt-
fläche Weitere Farben, die das Dialogfeld Farben öffnet, wo Sie weitere Farben
auswählen oder definieren können. Das Besondere an den Designfarben ist, dass sie
automatisch ausgetauscht werden, wenn der Arbeitsmappe ein anderes Design
zugewiesen wird. Mit anderen Worten: Elemente, denen Sie Designfarben zuweisen,
übernehmen bei einem Wechsel des Designs automatisch die entsprechenden
Farben des neuen Designs.
Das Erscheinungsbild von Arbeitsmappen ändern
100
4
Sie können die Farben, Schriftarten und grafischen Effekte eines Designs ändern.
Wechseln Sie dazu zur Registerkarte Seitenlayout, klicken Sie in der Gruppe
Designs auf die Pfeile der Dropdown-Listenfelder Farben, Schriftarten und
Effekte und treffen Sie Ihre Auswahl. Wenn Sie Ihre Änderungen anschließend als
neues Design speichern möchten, klicken Sie auf der Registerkarte Seitenlayout in
der Gruppe Designs auf die Schaltfläche Designs und dann auf den Befehl Aktu-
elles Design speichern. In dem sich öffnenden gleichnamigen Dialogfeld können
Sie Ihr Design für später abspeichern. Wenn Sie anschließend auf die Schaltfläche
Designs klicken, erscheint Ihr benutzerdefiniertes Design ganz oben in der Galerie.
TIPP Designs werden als Office-Designs abgespeichert. Das heißt, Sie können Ihr
Design auch in anderen Office 2010-Dokumenten verwenden.
Genauso wie Sie Designs definieren und anschließend Ihren Arbeitsmappen zuwei-
sen, können Sie auch Tabellenformatvorlagen definieren und zuweisen. Sie erinnern
sich: Welche Tabellenformatvorlage anfänglich für eine Excel-Tabelle verwendet
werden soll, legen Sie direkt beim Erzeugen der Tabelle fest. Später können Sie die
Tabellenformatvorlage über die kontextbezogenen Registerkarte Entwurf ändern.
Wenn Sie eine eigene Formatvorlage für die Formatierung von Excel-Tabellen
erstellen möchten, wechseln Sie zur Registerkarte Start und klicken Sie in der
Gruppe Formatvorlagen auf die Schaltfläche Als Tabelle formatieren. In der
Formatvorlagen-Galerie, die daraufhin eingeblendet wird, klicken Sie unten auf die
Schaltfläche Neue Tabellenformatvorlage, um das Dialogfeld Schnellformat-
vorlage für neue Tabelle aufzurufen.
Arbeitsmappendesigns und Tabellenformatvorlagen
101
4
Geben Sie einen Namen für die neue Formatvorlage ein, wählen Sie im darunter
gelegenen Listenfeld das erste Tabellenelement, das Sie formatieren möchten, und
klicken Sie auf Formatieren. Es erscheint das Dialogfeld Zellen formatieren, in
dem Sie festlegen, wie das ausgewählte Element formatiert werden soll. Wenn Sie
fertig sind, klicken Sie auf OK. Zurück im Dialogfeld Schnellformatvorlage für
neue Tabelle sehen Sie im Vorschau-Fenster, wie eine Excel-Tabelle nach Anwen-
dung Ihrer Tabellenformatvorlage aussehen würde. Unten, im Bereich Element-
formatierung, sind die Formatierungen des markierten Elements zusammengefasst,
und im Listenfeld Tabellenelement ist der Name des Elements fett hervorgehoben,
um anzuzeigen, dass das Element geändert wurde. Fahren Sie nun fort und forma-
tieren Sie weitere Tabellenelemente. Entspricht das Tabellenformat schließlich Ihren
Vorstellungen, klicken Sie auf OK, um die neue Tabellenformatvorlage zu speichern.
Wenn Sie möchten, dass die neue Tabellenformatvorlage automatisch als Vorlage für
alle neuen Excel-Tabellen verwendet werden soll, die Sie in der aktuellen Arbeits-
mappe erstellen, aktivieren Sie vor dem Speichern das Kontrollkästchen Als standard-
mäßige Tabellen-Schnellformatvorlage für dieses Dokument festlegen.
TIPP Um die Formatierung eines Tabellenelements zurückzusetzen, klicken Sie auf
den Namen des Tabellenelements und dann auf die Schaltfläche Löschen.
In der folgenden Übung werden Sie ein neues Arbeitsmappendesign erzeugen, das
Design der Arbeitsmappe wechseln, eine neue Tabellenformatvorlage erzeugen und
die neue Formatvorlage einer Excel-Tabelle zuweisen.
VERWENDEN SIE für diese Übung die Arbeitsmappe Protokoll_start, die Sie im Ordner Kapitel04 finden.
ÖFFNEN SIE die Arbeitsmappe Protokoll_start und speichern Sie sie unter dem Namen Protokoll.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required