Daten aus mehreren Quellen in einer Arbeitsmappe zusammenbringen
185
7
Daten aus mehreren Quellen in einer Arbeitsmappe
zusammenbringen
Wenn Sie eine Reihe von Arbeitsblättern mit ähnlichen Daten erstellen, vielleicht
sogar unter Verwendung einer Vorlage, erzeugen Sie damit einen Satz einheitlicher
Arbeitsmappen, in denen bestimmte Daten an genau festgelegten Positionen stehen.
Dies eröffnet Ihnen interessante Möglichkeiten. Sehen Sie z.B. die folgende Arbeits-
mappe, die in Zelle C5 die Anzahl der Anrufe speichert, die zwischen 9:00 und 10:00
Uhr im Zentrum Baden-Württemberg eingehen.
Mithilfe von Verknüpfungen – insbesondere Verknüpfungen, die über Arbeitsblatt-
grenzen hinausreichen – können Sie Daten aus mehreren, nahezu beliebigen
Quellen in einem Arbeitsblatt zusammenzufassen. Beispielsweise könnten Sie ein
Arbeitsblatt erstellen, das für einige ausgesuchte Monate im Jahr die aufsummierten
Tageseinnahmen auflistet (also z.B. die Summe der Einnahmen am 1. Mai, Juni und
Juli). Die zugehörigen Werte lesen Sie über Verknüpfungen aus den Arbeitsblättern
ein, in denen die Tageseinnahmen der betreffenden Monate erfasst werden, und
dann erstellen Sie noch Formeln, die die Tageseinnahmen aufsummieren. Für
umfangreiche Arbeitsblätter mit Hunderten von Zellen, angefüllt mit Daten, ist die
Herstellung von Verknüpfungen zu den einzelnen Zellen allerdings sehr zeitaufwän-
dig. Zudem müssten Sie zur Berechnung einer Summe oder eines Mittelwerts
Verknüpfungen zu den entsprechenden Zellen in allen Arbeitsmappen herstellen.
Doch zum Glück gibt es einen einfacheren Weg, um Daten von mehreren Arbeits-
blättern in einem Arbeitsblatt zusammenzufassen. Dieser Prozess, auch Datenkonso-
lidierung genannt, erlaubt es Ihnen, Zellbereiche aus mehreren, analog aufgebauten
Arbeitsblättern zu definieren und die jeweils einander entsprechenden Werte aus
den verschiedenen Arbeitsblättern von Excel durch Summenbildung, Mittelwert-
Daten aus mehreren Quellen kombinieren
186
7
bestimmung etc. auswerten zu lassen. Sie definieren diese Bereiche in dem
Dialogfeld Konsolidieren.
Um das Dialogfeld Konsolidieren aufzurufen, klicken Sie auf der Registerkarte
Daten in der Gruppe Datentools auf die Schaltfläche Konsolidieren. Nachdem Sie
das Dialogfeld geöffnet haben, wechseln Sie zu dem Arbeitsblatt, das den ersten
Zellbereich enthält, den Sie in Ihr Übersichtsarbeitsblatt aufnehmen möchten. Wenn
Sie die Zellen markieren, wird im Dialogfeld Konsolidieren der 3D-Bezug auf den
Zellbereich angezeigt. Durch Klick auf die Schaltfläche Hinzufügen speichern Sie
den Verweis auf den Zellbereich. Anschließend können Sie einen weiteren Zell-
bereich auswählen, dessen Daten Sie verknüpfen möchten, oder Sie können den
Verweis auf einen Bereich entfernen, indem Sie ihn markieren und dann auf
Löschen klicken.
Bei der Auswertung der Daten werden immer die Dateninhalte der Zellen zusammen-
gefasst, die in den Bereichen die gleiche relative Position innehaben. Zum Beispiel
wird beim aufsummierenden Konsolidieren zweier Bereiche die Zelle in der oberen
linke Ecke des einen Bereichs zu der Zelle der oberen linken Ecke des anderen
Bereichs addiert, auch wenn diese Zelle sich an ganz anderer Stelle im Arbeitsblatt
befindet. Sie können nicht nur angeben, welche Bereiche zur Berechnung herange-
zogen werden sollen, sondern auch welche Art von Auswertung (z.B. Summe, Mittel-
wert) ausgeführt werden soll. Haben Sie Verweise zu allen Bereichen hinzugefügt, die
bei der Berechnung berücksichtigt werden sollen, klicken Sie auf OK, damit Excel die
Daten auf Ihrem Zielarbeitsblatt berechnet.
WICHTIG Sie können pro Arbeitsmappe nur eine Datenkonsolidierung
durchführen.
In der folgenden Übung werden Sie einen Konsolidierungsbereich definieren, der
aus den Zellbereichen von zwei anderen Arbeitsmappen besteht. Sie werden die
Inhalte dieser beiden Bereiche addieren und die Ergebnisse in einem Arbeitsblatt
anzeigen lassen.
Daten aus mehreren Quellen in einer Arbeitsmappe zusammenbringen
187
7
VERWENDEN SIE für diese Übung die Arbeitsmappen Konsolidiert_start, AnrufeJanuar_start und
AnrufeFebruar_start, die Sie im Ordner Kapitel07 finden.
ÖFFNEN SIE die Arbeitsmappen Konsolidiert_start, AnrufeJanuar_start und AnrufeFebruar_start und
speichern Sie sie unter dem Namen Arbeitsmappen Konsolidiert, AnrufeJanuar und AnrufeFebruar.
Konsolidieren
1 Wechseln Sie zur Registerkarte Daten der Arbeitsmappe Konsolidiert und klicken
Sie in der Gruppe Datentools auf die Schaltfläche Konsolidieren.
Das Dialogfeld Konsolidieren wird geöffnet.
2 Klicken Sie in die Zelle C5.
Dialogfeld
reduzieren
3 Klicken Sie rechts neben dem Feld Verweis auf die Schaltfläche Dialogfeld
reduzieren.
Das Dialogfeld Konsolidieren wird verkleinert.
Fenster
wechseln
4 Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Fenster auf die
Schaltfläche Fenster wechseln und wählen Sie den Eintrag AnrufeJanuar.
Die Arbeitsmappe AnrufeJanuar wird angezeigt.
Dialogfeld
erweitern
5 Markieren Sie den Zellbereich C5:O13 und klicken Sie im Dialogfeld
Konsolidieren auf die Schaltfläche Dialogfeld erweitern.
Das Dialogfeld Konsolidieren wird wieder in seiner vollständigen Größe
angezeigt.
6 Klicken Sie auf Hinzufügen.
Der markierte Zellbereich wird im Feld Vorhandene Verweise angezeigt.

Get Microsoft Excel 2010 - Das offizielle Trainingsbuch now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.