O'Reilly logo

Microsoft Excel 2010 - Das offizielle Trainingsbuch by Curtis D. Frye

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Pivot-Tabellen formatieren
245
9
SCHLIESSEN SIE die Arbeitsmappe Bearbeiten.
Pivot-Tabellen formatieren
Pivot-Tabellen eignen sich hervorragend, um große Datentabellen zusammenzu-
fassen und zu untersuchen – sogar Tabellen mit mehr als 10.000 oder gar 100.000
Zeilen. Auch wenn Pivot-Tabellen in der Regel kompakte Zusammenfassungen
liefern, sollten Sie das Ihrige tun, um die Daten möglichst übersichtlich und ver-
ständlich zu präsentieren. Eine Möglichkeit, die Lesbarkeit Ihrer Daten zu erhöhen,
besteht darin, ein passendes Zahlenformat zu verwenden. Um ein Zahlenformat auf
alle Zellen eines Felds anzuwenden, klicken Sie mit der rechten Maustaste in eine
beliebige Zelle im Feld und wählen Sie dann im Kontextmenü den Befehl Zahlen-
format. Damit öffnen Sie das Dialogfeld Zellen formatieren. Wählen oder
definieren Sie das Format, das Sie anwenden möchten, und klicken Sie anschließend
auf OK, um die Änderung wirksam werden zu lassen.
Siehe auch Ausführlichere Informationen zum Auswählen und Definieren von Zell-
formaten finden Sie im Abschnitt »Zellen formatieren« in Kapitel 4.
Analysten verwenden Pivot-Tabellen oft, um Unternehmensdaten zusammenzu-
fassen und mit Blick auf wichtige Unternehmensentscheidungen auszuwerten. Zum
Beispiel könnte Lotte Ploch, die Geschäftsführerin der Vereinigten Kurierdienste
GmbH, die monatlich zugestellten Paketmengen vergleichen und dabei feststellen,
dass die Zahl der zugestellten Pakete in den Wintermonaten überdurchschnittlich
hoch ist.
Dynamische Arbeitsblätter mithilfe von Pivot-Tabellen erstellen
246
9
Um Ihre Daten noch besser lesbar zu machen, erlaubt Ihnen Excel, die Technik der
bedingten Formatierung auch für die Zellen von Pivot-Tabellen zu verwenden. Mehr
noch: Sie können sogar wählen, ob Sie eine bedingte Formatierung auf einzelne
Zellen der Tabelle, auf jede Zelle der gleichen Ebene wie die markierte Zelle (d.h.
eine normale Datenzelle, eine Teilergebniszelle oder eine Gesamtergebniszelle) oder
auf jede Zelle anwenden, die Ihre Werte demselben Feld wie die markierte Zelle
entnimmt (wie das Feld Menge im vorherigen Beispiel).
Um für ein PivotTable-Feld ein bedingtes Format zu definieren, klicken Sie auf eine
Datenzelle, die zu diesem Feld gehört, und danach auf der Registerkarte Start in der
Gruppe Formatvorlagen auf die Schaltfläche Bedingte Formatierung. Nachdem
Sie das gewünschte Format gewählt haben, blendet Excel neben der formatierten
Zelle eine Schaltfläche ein, die drei Optionen bietet, den Gültigkeitsbereich der
Formatierungsregel festzulegen:
I Markierte Zellen. Diese Option wendet das bedingte Format nur auf die
markierten Zellen an
I Alle Zellen mit "Summe von <Feldname>"-Werten. Diese Option wendet
das bedingte Format auf jede Zelle im Datenbereich an, die mit dem Feld
verbunden ist – also sowohl auf normale Datenzelle wie auch auf Teil- und
Gesamtergebniszellen
I Alle Zellen mit "Summe von <Feldname>"-Werten für <Felder>. Diese
Option wendet das bedingte Format auf jede Zelle an, die in der gleichen
Pivot-Tabellen formatieren
247
9
Ebene (z.B. Datenzelle, Teilergebnis oder Gesamtergebnis) wie die markierten
Zellen liegt.
Siehe auch Ausführlichere Informationen zur Definition von bedingten Formaten fin-
den Sie im Abschnitt »Die Darstellung der Daten in Abhängigkeit von ihren Werten
ändern« in Kapitel 4.
Microsoft hat für seine Office-Produkte die Formatierungsmöglichkeiten noch weiter
verbessert. Scheuen Sie sich nicht, in Excel von den vordefinierten Formaten Gebrauch
zu machen und sie Ihren Pivot-Tabellen zuzuweisen. Und wie Sie es schon von den
Excel-Tabellen her kennen, können Sie auch für Pivot-Tabellen eigene Formate
definieren, die beispielsweise das Farbschema Ihres Unternehmens aufgreifen.
Um einer Pivot-Tabelle ein Format zuzuweisen, klicken Sie in der Pivot-Tabelle auf
eine beliebige Zelle und dann auf der kontextbezogenen Registerkarte Entwurf in
der Galerie der PivotTable-Formate auf das gewünschte Element. Wenn Sie ein
eigenes PivotTable-Format definieren möchten, klicken Sie in der Galerie der
PivotTable-Formate rechts unten auf die Schaltfläche Weitere und wählen Sie den
Befehl Neue PivotTable-Formatvorlage, der das Dialogfeld Schnellformat-
vorlage für neue PivotTable aufruft.
Geben Sie in das Feld Name einen Namen für Ihre Formatvorlage ein, wählen Sie
das Tabellenelement, das Sie als Erstes anpassen möchten, und klicken Sie anschlie-
ßend auf die Schaltfläche Formatieren. Über die Steuerelemente auf den drei
Registerkarten des Dialogfeldes Zellen formatieren können Sie die Darstellung des
Elements ändern. Nachdem Sie das Dialogfeld Zellen formatieren mit Klick auf
OK geschlossen haben, kehren Sie zurück zum Dialogfeld Schnellformatvorlage
für neue PivotTable und können im Vorschaufenster begutachten, welche Aus-
wirkungen Ihre Änderungen haben. Fahren Sie nun fort und formatieren Sie weitere

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required