O'Reilly logo

Microsoft Excel 2010 auf einen Blick by Michael Kolberg

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Neu in der Version 2010 ist die Möglichkeit, das Menüband
an Ihre Wünsche anzupassen. Dadurch können Sie den Arbeitsbe-
reich gemäß Ihren Vorstellungen einrichten, wiederkehrende Auf-
gaben schneller ausführen und schneller auf bevorzugte Befehle
zugreifen.
Die wichtigsten Neuheiten in Excel 2010
Vielleicht kennen Sie Microsoft Excel schon von einer der früheren
Programmversionen her. Wie jede Generation der Programme
des Microsoft Of ce-Pakets verfügt auch die Version 2010 über
eine Vielzahl von Neuheiten und mit diesen wollen wir Sie hier
bekannt machen. Und da wahrscheinlich viele Anwender von
der Version 2003 direkt auf die Version 2010 umsteigen werden,
wollen wir an dieser Stelle auf die wichtigsten Neuerungen im
Vergleich zu diesem Vorgänger hinweisen.
Das Menüband
Bis zur Version 2003 fanden Sie die wichtigsten Elemente zur
Steuerung eines Microsoft Of ce-Programms wie Excel in den
Menüs und den Symbolleisten. Um eine Aktion auszuführen,
mussten Sie oft eine Reihe von Stellen mit der Maus anklicken:
Sie mussten zuerst ein Menü öffnen und darin oft noch ein Unter-
menü anzeigen lassen. Dann konnten Sie erst den Befehl wählen.
Die gewünschten Einstellungen mussten Sie in einem Dialogfeld
festlegen, das oft über mehrere Registerkarten verfügte. Schließ-
lich mussten Sie diese Angaben bestätigen.
Mit der Programmversion 2007 wurde dieses System durch
die Multifunktionsleiste abgelöst. Diese Technik wurde in der
aktuellen Version 2010 konsequent weiterentwickelt. Die Multi-
funktionsleiste trägt jetzt den einprägsamen Namen Menüband
und Sie werden feststellen, dass Sie bedeutend weniger Maus-
klicks benötigen, um eine Aktion durchzuführen. Das Menüband
besteht aus mehreren Registerkarten . Jede Registerkarte bezieht
sich auf eine Art von Aktivität – beispielsweise enthält die Regis-
terkarte Einfügen alle Werkzeuge, die Sie zum Einfügen von
Elementen benötigen. Innerhalb einer Registerkarte sind die ein-
zelnen Elemente in Gruppen zusammengefasst.
Mehr Informationen zum Arbeiten mit dem Menüband
nden Sie auf Seite 26 f. Wie man zum Anpassen des Menü-
bands vorgeht, erfahren Sie auf Seite 238 f.
Siehe auch
14 Die wichtigsten Neuheiten in Excel 2010
ex2010aeb_01.indd 14 28.05.2010 12:58:11 Uhr
Dieses Buch auf einen Blick
Die Registerkarte »Date
Eine Sonderrolle unter den Registerkarten des Menübands nimmt
die Registerkarte Datei ein. Diese löst die Schaltfl äche Offi ce der
Programmversion 2007 ab . Wenn Sie darauf klicken, wird bei allen
Programmen der Microsoft Of ce-Familie die sogenannte Back-
stage-Ansicht angezeigt. Diese Ansicht dient zum Verwalten von
Dateien und dateispezifi schen Daten.
Q Der Bereich Informationen bietet beispielsweise einige
neue Funktionen, die das gemeinsame Bearbeiten von
Dateien vereinfachen.
Q Natürlich nden Sie auf der Registerkarte Datei auch
alle Befehle, die Sie zum Speichern, Öffnen, Schließen
und dem Anlegen von neuen Excel-Dateien benötigen.
Q Die Optionen des Bereichs Drucken erlauben es, alle
Druckaufgaben – inklusive der für den Ausdruck wich-
tigen Seiteneinstellungen – von einer zentralen Stelle
her anzusprechen.
Q Über den Bereich Speichern und Senden haben Sie
Zu griff auf alle Befehle, die Sie zum gemeinsamen
Bearbeiten Ihrer Dateien mit anderen Personen
benötigen.
Q Auch die Optionen, mit denen Sie das Programm an
Ihre Vorlieben anpassen können, können Sie über die
Backstage-Ansicht der Registerkarte Datei ansprechen.
Weitere Informationen zum Arbeiten mit den Elementen
des Bereichs Informationen nden Sie auf Seite 226 f. Alle
Befehle zum Verwalten von Dateien – zum Anlegen, Spei-
chern, Öffnen usw. – weden auf den Seiten 35 ff. behandelt.
Mehr zum Drucken erfahren Sie auf den Seiten 203 ff.
Siehe auch
Die wichtigsten Neuheiten in Excel 2010 15
ex2010aeb_01.indd 15 28.05.2010 12:58:14 Uhr
Zugriff auf nicht gespeicherte Dateien
Wenn Sie dem Programm genügend Zeit lassen, Ihre Eingaben in
den Wiederherstellungsinformationen abzulegen, können Sie auf
diese Daten auch dann noch zugreifen, wenn Sie das Speichern
einmal vergessen sollten.
Neue Werkzeuge für die Kommunikation mit Bildern
Die Kommunikation von Ideen in Excel 2010 beschränkt sich
nicht auf die Anzeige von Zahlen oder Diagrammen. Sie können
auch Bilder benutzen und müssen kein Grafi kdesigner sein, um
professionell und elegant aussehende Ergebnisse zu erzeugen.
An den eingefügten Bildern können Sie sehr einfach Korrekturen
vornehmen und künstlerische Effekte darauf anwenden. Beispiels-
weise können Sie die Farbinten sität und den Farbton von Bildern
optimieren oder deren Helligkeit, Kontrast oder Schärfe anpassen,
ohne ein zusätzliches Bildbearbeitungsprogramm verwenden zu
müssen.
Das Arbeiten mit Sparklines
wird auf Seite 186 beschrieben.
Siehe auch
Wie man die Daten in nicht gespeicherten
Dateien wieder zugänglich macht, erfahren
Sie auf die Seite 43.
Siehe auch
Wie man bei der Bearbeitung von
eingefügten Bildern vorgeht, erfahren
Sie auf den Seiten 190 f.
Siehe auch
Sparklines
Neu in Excel 2010 sind die sogenannten Sparklines. Das sind
kleine Diagramme, die in eine Zelle passen und die neben
den Daten eine visuelle Übersicht eines Trends in den Daten
bereitstellen.
16 Die wichtigsten Neuheiten in Excel 2010
ex2010aeb_01.indd 16 28.05.2010 12:58:17 Uhr

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required