O'Reilly logo

Microsoft Excel 2010 auf einen Blick by Michael Kolberg

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Formeln eingeben und korrigieren
Ein schneller Weg zur Eingabe einer Formel besteht darin, diese
direkt in die Zelle einzugeben. Formeln beginnen mit einem
Gleichheitszeichen, gefolgt von der eigentlichen Gleichung. Im
Allgemeinen benutzt man in dieser Gleichung Zelladressen, die
miteinander verknüpft werden. Diese Adressen werden auch als
die Bezüge der Formel bezeichnet.
Die Elemente, die Sie zur Verknüpfung verwenden, werden
als Operatoren bezeichnet. Das klingt etwas hochtrabend: gemeint
sind hier nur die üblichen Zeichen für die Grundrechen arten.
Sie können aber eine Formel auch für andere Zwecke benutzen –
beispielsweise zum Übertragen von Werten in andere Zellen.
Formel eingeben
1
Markieren Sie die Zelle, in der die Formel eingefügt
werden soll.
2
Geben Sie dort die Formel ein. Wenn Sie beispielsweise
den Wert in der Zelle B3 vom Wert in der Zelle B2 abzie-
hen wollen, benutzen Sie =B2-B3.
3
Bestätigen Sie abschließend mit Eingabe. In der Zelle der
Tabelle wird das Ergebnis der Berechnung angezeigt.
4
Die Formel selbst sehen Sie in der Bearbeitungsleiste.
Typen von Formeln
Beschreibung Beispiel
Im einfachsten Fall besteht die Formel aus zwei
Zahlen, die durch einen Operator verknüpft sind.
=2010+2
Mithilfe von Übertragungsformeln können Sie
Zellinhalte in andere Zellen übertragen.
=D2
Im Allgemeinen besteht der Formelausdruck aber
aus Bezügen aus zwei oder mehr Zelladressen, die
mit Operatoren verknüpft sind.
=D2-D3
Auch Kombinationen sind möglich – beispielsweise
Bezüge zu Zelladressen und einem festen Faktor.
=C1/S2*100
Operatoren
Operator Beschreibung Beispiel
+ Addieren =B1+B2
Subtrahieren =B1-B2
* Multiplizieren =B1*B2
/ Dividieren =B1/B2
^ Potenzieren =B1^B2
& Texte verknüpfen =A2 & A3 (wenn A4 und A3
Text als Inhalt haben)
80 Formeln eingeben und korrigieren
1
2
4
3
ex2010aeb_06.indd 80 22.05.2010 22:09:52 Uhr
Berechnungen mit Formeln
Formeln korrigieren
1
Markieren Sie die Zelle, in der die Formel ein-
gegeben wurde.
2
Wenn Sie die Taste F2 drücken, werden die ein-
zelnen Bezugsadressen in der Formel verschie-
denfarbig dargestellt. Auf diese Weise sehen
Sie, auf welche Zellen sich die Formel bezieht.
3
Setzen Sie die Einfügemarke in der Bearbei-
tungsleiste an die zu korrigierende Stelle. Ein-
zelne Adressen können Sie auch durch einen
Doppelklick insgesamt markieren.
4
Führen Sie dann die Korrektur durch. Wenn
die Formel korrigiert ist, bestätigen Sie wie
gewohnt.
Formeln in der Zelle selbst korrigieren
1
Doppelklicken Sie auf die Zelle mit der Formel.
Die Bezugselemente werden farbig markiert.
2
Setzen Sie die Einfügemarke in der Zelle an die
zu korrigierende Stelle.
3
Führen Sie dann die Korrektur durch und
bestätigen Sie.
Excel berechnet zusammengesetzte Ausdrücke in der
üblichen Reihenfolge : Zuerst werden die Inhalte von Aus-
drücken in Klammern berechnet, dann werden Exponenten
berechnet, es folgen die Berechnungen von Multiplikati-
onen und Divisionen; Additionen und Subtraktionen werden
abschließend durchgeführt.
Tipp
Formeln eingeben und korrigieren 81
1
3
2
1
4
3
2
ex2010aeb_06.indd 81 22.05.2010 22:09:54 Uhr

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required