O'Reilly logo

Microsoft Excel 2010 auf einen Blick by Michael Kolberg

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Konsolidieren
Besonders bei größeren Dokumenten ist die Zusammenfassung
einzelner Daten oft wichtig, um zu übergeordneten Aussagen zu
kommen. Beispielsweise könnten Sie die Geschäftsdaten einzelner
Länder zu einer Tabelle mit Gesamtdaten zusammenfassen lassen.
Das können Sie durch normale Additionsformeln erreichen,
Sie können aber auch die Funktion Konsolidieren von Excel ver-
wenden. Dabei werden Daten aus einem oder mehreren Quellbe-
reichen in einem Zielbereich zusammengefasst.
Den ersten Datenbereich auswählen
1
Stellen Sie sicher, dass die einzelnen Datenbereiche
in identischer Form vorliegen – sie sollten ähnliche
Daten und keine leeren Zeilen oder Spalten ent-
halten.
2
Markieren Sie einen Zielbereich, in dem später die
Ergebnisse der Konsolidierung erscheinen sollen.
3
Lassen Sie die Registerkarte Daten im Menüband
anzeigen.
4
Klicken Sie in der Gruppe Datentools auf Kon-
solidieren. Das gleichnamige Dialogfeld wird ange-
zeigt.
5
Wählen Sie zunächst im Dropdown-Listenfeld
Funktion die Art aus, mit der die noch zu bestim-
menden Quellbereiche zusammengefasst werden
sollen. Über das Listenfeld können Sie eine der
typischen Funktionen – Summe, Anzahl, Mittelwert,
Maximum, Minimum usw. – auswählen.
6
Klicken Sie in das Feld Verweis und markieren Sie dann in
der Tabelle den ersten Bereich, dessen Daten übernommen
werden sollen. Die Adressen werden im Feld angezeigt.
7
Klicken Sie nach dem Festlegen eines Quellbereichs auf die
Schaltfl äche Hinzufügen.
8
Der eingegebene Bezug wird daraufhin in das Listenfeld
Vorhandene Verweise eingefügt.
94 Konsolidieren
3
2
4
5
6
7
8
1
ex2010aeb_06.indd 94 22.05.2010 22:10:27 Uhr
Berechnungen mit Formeln
Einen weiteren Datenbereich auswählen
1
Klicken Sie wieder in das Feld Verweis.
2
Markieren Sie in der Tabelle den zweiten Bereich,
dessen Daten übernommen werden sollen. Die
Adressen werden im Feld angezeigt.
3
Klicken Sie nach dem Festlegen eines Quellbereichs
auf die Schaltfl äche Hinzufügen.
4
Klicken Sie auf OK.
5
Die Daten werden in dem anfangs markierten
Bereich addiert.
Weitere Konsolidierungsoptionen
O Wollen Sie einen der so defi nierten Bereiche aus der
Liste entfernen, markieren Sie ihn im Dialogfeld Konso-
lidieren und klicken dann auf die Schaltfl äche Löschen.
O Um anzugeben, welche Beschriftungen bei der Kon-
solidierung nach Kategorien verwendet werden sollen,
aktivieren Sie entweder das Kontrollkästchen Oberster
Zeile oder Linker Spalte bzw. beide Kontrollkästchen.
Microsoft Excel kopiert diese Beschriftungen als Zeilen-
und Spaltenüberschriften in den Zielbereich.
O Um die Daten im Zielbereich automatisch aktualisieren
zu lassen, wenn sich die Daten in einem Quellbereich
ändern, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Verknüp-
fungen mit Quelldaten. Sie können dieses Kontroll-
kästchen nur aktivieren, wenn sich das Arbeitsblatt in
einer anderen Arbeitsmappe befi ndet. Sobald Sie das
Kontrollkästchen aktiviert haben, können Sie die in der
Konsolidierung enthaltenen Zellen und Bereiche nicht
mehr ändern.
Es ist einfacher, wenn Sie jeden Bereich vorher benennen:
Wählen Sie den gesamten Bereich aus, klicken Sie auf der
Registerkarte Formeln in der Gruppe Benannte Zellen auf
den Pfeil neben Bereich benennen und geben Sie dann
einen Namen für den Bereich in das Feld Name ein.
Gewusst wie
Konsolidieren 95
5
3
2
4
1
ex2010aeb_06.indd 95 22.05.2010 22:10:30 Uhr

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required