O'Reilly logo

Microsoft Excel 2010 auf einen Blick by Michael Kolberg

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Die wichtigsten Einfügeoptionen
Einfügen: Die Standardeinstellung; die Werte, Formeln und
alle Formate werden übernommen.
Formeln: Fügt nur die Daten und Formeln – aber keine For-
mate – ein.
Formeln und Zahlenformat: Übernimmt neben den For-
meln auch ein eingestelltes Zahlenformat. Andere Formate
werden nicht übernommen.
Transponieren: Vertauscht beim Einfügen Zeilen und Spal-
ten. Dazu muss sich ein Bereich aus mehreren Zeilen und
Spalten in der Zwischenablage be nden.
Werte: Fügt nur die in den Zellen angezeigten Werte der
kopierten Daten ein. Formeln werden nicht übernommen.
Die Inhalte beim Einfügen kontrollieren
Beim Einfügen aus der Zwischenablage können Sie die einzu-
fügenden Daten nicht nur einfach übernehmen, sondern auch
gleich noch abwandeln. Dazu können Sie einerseits die Einfüge-
optionen verwenden und dann angeben, wie die Daten verwendet
werden sollen.
Noch mehr Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung,
wenn Sie stattdessen den Befehl Inhalte einfügen benutzen.
Dabei können Sie bestimmte Attribute der einzufügenden Daten
verwenden oder eine mathematische Operation auf die einzufü-
genden Daten anwenden.
Die Einfügeoptionen verwenden
1
Klicken Sie zum Einfügen zuvor in der Zwischenablage
abgelegter Inhalte auf den Pfeil der Schalt äche Einfügen.
2
Wählen Sie, was bzw. wie Sie einfügen wollen.
Oder:
1
Bewegen Sie nach dem Einfügen aus der Zwischenablage
den Mauszeiger auf die Schalt äche Einfügeoptio nen und
klicken Sie darauf.
2
Wählen Sie, was bzw. wie Sie einfügen wollen.
Je nach Art der Daten in der Zwischenablage können auch
andere Einstellmöglichkeiten angeboten werden. Wenn sich
beispielweise in der Zwischenablage eine Grafi k befi ndet,
können Sie diese nur als Grafi k einfügen.
Achtung
116 Die Inhalte beim Einfügen kontrollieren
2
1
2
1
ex2010aeb_08.indd 116 24.05.2010 19:15:16 Uhr
Tabellen editieren
Inhalte einfügen
1
Kopieren bzw. verschieben Sie die betreffenden
Inhalte in die Zwischenablage.
2
Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der
Gruppe Zwischenablage auf den Pfeil der
Schaltfl äche Einfügen.
3
Wählen Sie den Befehl Inhalte einfügen.
4
Wählen Sie im gleichnamigen Dialogfeld die
gewünschten Optionen.
O
Im Bereich Einfügen nden Sie die Optionen,
die Ihnen auch in den Einfügeoptionen zur
Verfügung stehen.
O
Mit den Optionen unter Vorgang können Sie
mit den einzufügenden und den bereits im
Zielbereich vorhandenen Daten Rechenope-
rationen durchführen.
5
Bestätigen Sie über OK.
Die Inhalte beim Einfügen kontrollieren 117
Sonstige Optionen
Q Leerzellen überspringen: Verhindert, dass Werte im Bereich
zum Einfügen ersetzt werden, wenn im Bereich zum Kopieren
leere Zellen vorhanden sind.
Q Transponieren : Die Spalten der kopierten Daten werden in
Zeilen geändert und umgekehrt.
Q Verknüpfen : Stellt eine Verknüpfung zwischen den eingefügten
Daten in dem aktiven Arbeitsblatt und den kopierten Daten
her.
5
2
3
4
Die Optionen im Abschnitt »Vorgang«
Q Keine: Die Standardeinstellung; gibt an, dass keine mathema-
tische Operation auf die kopierten Daten angewendet wird.
Q Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren, Dividieren: Gibt an, dass
die eingefügten Daten zu den an der Zielstelle bereits vorhan-
denen Daten addiert, von diesen subtrahiert, mit diesen multi-
pliziert oder durch diese dividiert werden sollen.
ex2010aeb_08.indd 117 24.05.2010 19:15:19 Uhr

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required