BW()

PV()

Syntax

BW(Zins;Zzr;Rmz;Zw;F)

Definition

Die Funktion BW() berechnet den Barwert eines regelmäßigen Zahlungsstroms unter Beachtung eventueller einmaliger Zahlungen am Ende des betrachteten Zeitraums nach dem finanzmathematischen Äquivalenzprinzip:

Leistung des Schuldners + Leistung des Gläubigers = 0

Argumente

Zins (erforderlich) legt den (konstanten) Periodenzinssatz als nachschüssigen Zinssatz fest.

Zzr (erforderlich) bestimmt die Anzahl der Zinsperioden. Dabei wird davon ausgegangen, dass eventuelle regelmäßige Zahlungen (Argument Rmz ist größer Null) am Ende oder Anfang der Zinsperioden erfolgen.

Rmz (erforderlich/optional, siehe Hinweis) informiert ...

Get Microsoft Excel: Formeln & Funktionen - Das Maxibuch, 3., aktualisierte und erweiterte Auflage now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.