4.2. Andere Kontokorrentkonten

Eine häufige Form der Kontokorrentrechnung findet sich in der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung. Debitoren sind Kunden, Kreditoren Lieferanten. Hier wird festgehalten, welche Rechnungen gestellt und gezahlt wurden. Auf diese Weise kann man leicht die offenen Posten – also die Beträge, die noch zu zahlen sind – ermitteln.

Häufig sind diese Unter-Buchhaltungen in der Buchhaltungssoftware bereits verankert. Wenn die Buchhaltung vom Steuerberater erledigt wird, ist es aber durchaus sinnvoll, solch eine »Offene Posten«-Rechnung für Kunden- und Lieferanten mit Excel als Kontokorrent zu führen. Man hat dann die Übersicht darüber, was aktuell an Zahlungen fällig ist und kann mahnen oder bei Lieferanten Mahnungen vermeiden. ...

Get Microsoft Excel im Business: Kaufmännisches Rechnen now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.