Task Parallel Library (TPL)

Die Task Parallel Library (TPL) ermöglicht die Verwendung von Tasks als Abstrahierung von Threads zur Definition von parallel auszuführenden Abschnitten. Daneben werden Methoden zur Realisierung von parallelen Schleifen, welche auf Tasks basieren, geboten.

Die TPL verwendet Warteschlangen (Queues) zur Verwaltung der Tasks. Die Einträge einer Warteschlange werden nach und nach von einem der zur Verfügung stehenden Kerne abgearbeitet, wobei die Anzahl der Warteschlangen standardmäßig der Anzahl der Kerne entspricht. Somit wird jeder Kern über die ihm zugewiesene Warteschlange mit Aufgaben versorgt. Ist eine Queue leer, so werden in diese anstehende Aufgaben aus anderen Queues übernommen, um zu verhindern, dass ein Kern ...

Get Microsoft .NET 4.0 Update now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.