Direkte SQL-Ausführung

Interessant ist die Frage, ob ein ORM-Werkzeug neben einer eleganten und datenbankneutralen Objektabfragesprache auch noch die direkte Verwendung von datenbankspezifischem SQL anbietet. Sinn kann datenbankspezifisches SQL machen, wenn man optimieren will. Bei einer Objektabfragesprache werden die SQL-Befehle generiert und der Entwickler ist diesem Generator »ausgeliefert«. Eine Objektabfragesprache ist also nichts für »SQL-Kontroll-Fetischisten«. Der Autor dieses Kapitels hat selbst erlebt, wie es für das EF 1.0 das absolute KO-Kriterium in zwei großen Projekten war, dass die Angabe von individuellem SQL nicht möglich war.

Methoden für die direkte SQL-Ausführung

Dieses Manko hat Microsoft in EF 4.0 (größtenteils) beseitigt. ...

Get Microsoft .NET 4.0 Update now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.