Präsentationen erstellen
15
Neue Präsentation auf vorhandener basieren
In der Praxis kommt es gelegentlich vor, dass Sie eine Präsentation erstellen
möchten, die sich nur in einigen Details von einer bereits vorhandenen un-
terscheiden wird. Der einfachste Weg, um diese Aufgabe zu lösen, besteht
darin, die bereits vorhandene Präsentation als Grundlage zu verwenden.
1. Klicken Sie auf der Registerkarte Datei auf Neu.
2. Klicken Sie im Bereich Verfügbare Vorlagen und Designs auf das Symbol
Neu aus vorhandenem. Das Dialogfeld Neu aus vorhandener Präsentati-
on wird angezeigt.
3. Wechseln Sie zu dem Ordner, in dem sich die Präsentation befindet, die
Sie als Basis für Ihre neue Präsentation verwenden wollen.
4. Markieren Sie das Symbol der gewünschten Präsentation und klicken Sie
auf Öffnen.
Präsentationen aus Gliederungen erstellen
Mit PowerPoint können Sie auch ein Textdokument als Grundlage für Ihre
Präsentationen verwenden. Diese Möglichkeit bietet sich z.B. an, wenn Sie
den Inhalt einer technischen Dokumentation als PowerPoint-Präsentation
aufbereiten wollen. Die besten Ergebnisse erhalten Sie, wenn Sie mit einem
Word-Dokument arbeiten, das die Formatvorlagen Überschrift 1, Überschrift
2 usw. verwendet. PowerPoint erstellt in diesem Fall für jede Überschrift der
obersten Ebene eine eigene Folie und übernimmt den Text der untergeordne-
ten Überschriften als Folientext. Der restliche Text des Dokuments wird von
PowerPoint nicht berücksichtigt.
Übung 4: Präsentation aus Word-Gliederung erstellen
Für diese Übung haben wir ein kleines Beispieldokument vorbereitet, aus
dem Sie eine Präsentation erstellen können. (Hinweise, wie Sie die Beispiel-
dateien herunterladen und benutzen, finden Sie auf Seite 8.)
Lernziel 2.3
Lernziel 2.3
Die für die
Überschriften
verwendeten
Formatvorlagen
sind mit den
A
bkürzungen
Ü1, Ü2 und Ü3
gekennzeichnet

Get Microsoft PowerPoint 2010 - Die offizielle Schulungsunterlage (77-883) now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from nearly 200 publishers.