Arbeiten mit Text
49
Text markieren
Die Textbearbeitung und -formatierung funktioniert in PowerPoint ganz ähn-
lich, wie Sie es vielleicht aus Word kennen. Der größte Unterschied ist, dass
es in PowerPoint keine längeren Texte über mehrere Seiten bzw. Folien gibt,
sondern nur kurze Abschnitte, die in den Platzhaltern einzelner Folien Platz
finden. Um einen Text formatieren zu können, müssen Sie zunächst wissen,
wie er markiert wird. Die folgende Tabelle zeigt, wie Sie dabei am schnellsten
zum Ziel kommen.
Um zu markieren ... Nehmen Sie diese Aktion vor ...
Wort Doppelklicken Sie auf das Wort.
Absatz Führen Sie einen Dreifachklick auf dem Absatz aus.
Absatz einer Aufzählung Klicken Sie auf das Aufzählungszeichen.
Mehrere hintereinander
stehende Wörter oder Zeilen
Klicken Sie an den Beginn der Markierung, halten Sie
die Maustaste gedrückt und ziehen Sie den Mauszeiger
bis zum Ende des zu markierenden Bereichs.
Gesamten Text innerhalb
eines Platzhalters
Drücken Sie die Tastenkombination
(Strg)+(A) oder
klicken Sie auf der Registerkarte Start auf Markieren
und dann auf Alles markieren.
Sie erkennen markierten Text jeweils daran, dass er invers dargestellt wird.
Änderungen, die Sie z. B. an der Zeichenformatierung vornehmen, beziehen
sich dann immer nur auf diesen ausgewählten Text.
Wenn Sie einen Textplatzhalter durch Klicken auf seinen Rand auswählen,
werden ebenfalls alle Formatierungen, die Sie jetzt zuweisen, auf den gesam-
ten Text innerhalb des Platzhalters angewendet. In diesem Fall wird der aus-
gewählte Text nicht invers dargestellt.
Kapitel 3
50
Mit der Tastatur markieren
Einzelne Zeichen und kurze Passagen lassen sich in der Regel am schnellsten
mit der Tastatur markieren, da Ihre Hände beim Schreiben sowieso schon auf
der Tastatur liegen. Die Vorgehensweise ist dabei immer die gleiche:
1. Drücken Sie die (ª)-Taste und halten Sie sie gedrückt.
2. Erweitern Sie die Markierung mit den Pfeiltasten, die Sie auch zum Be-
wegen der Einfügemarke verwenden.
Sie können sich diesen Vorgang bildlich so vorstellen: Durch das Festhalten
der (ª)-Taste wird die Einfügemarke an der aktuellen Position eingefroren.
Wenn Sie dann die Pfeiltasten drücken, wird die Markierung von der Einfü-
gemarke aus erweitert, und zwar in die Richtung, die Sie mit den Tasten an-
geben. Wenn Sie beispielsweise die (ª)-Taste gemeinsam mit (Strg)+(Æ)
drücken, erweitert PowerPoint die Markierung bis zum nächsten Wort.
Übung 9: Nicht zusammenhängenden Text markieren
Sie können mit der Maus auch Text markieren, der nicht direkt nebeneinan-
der steht. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:
1. Drücken Sie die (Strg)-Taste und halten Sie sie gedrückt.
2. Markieren Sie Wörter, Zeilen und Absätze mit den im vorigen Abschnitt
beschriebenen Techniken.
3. Lassen Sie die (Strg)-Taste wieder los.

Get Microsoft PowerPoint 2010 - Die offizielle Schulungsunterlage (77-883) now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from nearly 200 publishers.