Kapitel 14. Sichten

In diesem Kapitel:

Sichten, auch Views genannt, sind die Klassiker unter den Datenbankobjekten. Sie stellen die einfachsten Objekte dar, die ein Entwickler in einer Datenbank zusätzlich zu den Tabellen anlegen kann. In der Basis-form stellen Sichten nichts anderes als gespeicherte SELECT-Abfragen dar. Die Datensätze, die beim Öffnen einer Sicht vom Server geliefert werden, sind also nicht materialisiert (permanent gespeichert). Die Definition und der Einsatz von Sichten sind in den SQL-Standards klar und eindeutig definiert. SQL Server folgt dem SQL-92-Standard.

Die Funktion einer Sicht wird durch den Namen dieses Objekts bereits sehr gut beschrieben. Durch Sichten werden unterschiedlichen ...

Get Microsoft SQL Server 2008 R2 - Das Entwicklerbuch now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.