O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Microsoft SQL Server 2012 - Das Handbuch

Book Description

Dieses Buch ist der umfassende Leitfaden zum Arbeiten mit der cloud-fähigen Informationsplattform und Datenbank-Unternehmenslösung von Microsoft.

Table of Contents

  1. Microsoft SQL Server 2012 – Das Handbuch
  2. Vorwort
  3. 1. Grundlagen, Neuerungen und Planung
    1. Neuerungen in SQL Server 2012
      1. AlwaysOn – Verbesserte Hochverfügbarkeit
      2. Beschleunigtes Business Intelligence und Cloud-Dienste
      3. Dateizugriff in BLOBs von jeder Anwendung aus
      4. Schnellere Suche, bessere Leistung
      5. Verbesserungen in TransactSQL
      6. Verbesserte Analysis Services, Reporting Services und Integration Services
    2. Editionen und Funktionen im Überblick
    3. Lizenzierung
      1. Prozessor- und Serverlizenzen, Software Assurance
      2. Cloud-Lizenzierung
    4. Systemvoraussetzungen und Empfehlungen
      1. Voraussetzungen und unterstützte Betriebssysteme
      2. Anmerkungen zur Festplattenplanung
      3. Festplatten-E/A mit SQLIOSim testen
      4. SQLIO Disk Subsystem Benchmark Tool
    5. Virtualisierung und Hyper-V
      1. Netzwerke und SQL Server 2012
      2. Prozessorzuteilung
      3. Controller und Festplatten
      4. Integrationsdienste und Zeitsynchronisierung beachten
      5. Automatisches Starten und Herunterfahren
      6. Momentaufnahmen und Datensicherungen für virtuelle Server
    6. SQL Server 2012 und Windows Server 2012
      1. Bessere Verwaltung im Server-Manager
      2. Neues Dateisystem für den Server
      3. Bessere Netzwerke und einfachere Verwaltung
      4. Hyper-V 3.0 – Effizientere Virtualisierung für Datenbankserver
      5. Core-Server in neuer Version
    7. Zusammenfassung
  4. 2. Installation und Migration
    1. Voraussetzungen für die Installation
      1. Notwendige Software und Patches
      2. SQL Server 2012 und Core-Server
      3. SharePoint und SQL Server 2012
      4. Visual Studio 2010 SP1
    2. Installation durchführen
      1. Systemkonfigurationsüberprüfung durchführen
      2. Installation starten und Funktionen auswählen
        1. Serverdienste neu installieren
        2. Datenbankmodulkonfiguration
        3. Installation abschließen
      3. Installation überprüfen
        1. SQL Server 2012 Best Practices Analyzer
        2. Berichte und Protokolldateien überprüfen
        3. Installierte Dateien und Tools kontrollieren
      4. Instanzen und Funktionen hinzufügen oder entfernen
        1. Weitere Instanz von SQL Server 2012 installieren
        2. Instanzen von einem Server entfernen
      5. Updates installieren – Service Packs und Kumulative Updates
    3. Installation in der Befehlszeile, auf Core-Servern und mit Konfigurationsdatei
      1. SQL Server 2012 auf einem Core-Server installieren
      2. SQL Server 2012 unbeaufsichtigt über die Befehlszeile installieren
        1. Ein Beispiel
      3. Per Konfigurationsdatei installieren
      4. SQL Server 2012 mit SysPrep installieren
    4. SQL Server 2012 deinstallieren
      1. Grundlagen zur Deinstallation
      2. Instanzen und Funktionen deinstallieren
    5. Microsoft SQL Server 2012 Feature Pack
    6. SQL Server 2012 und Dynamic Memory
      1. Dynamic Memory für Hyper-V
      2. Dynamic Memory – Technik
      3. Dynamic Memory – Praxis
      4. Arbeitsspeicher für Hyper-V-Host setzen
      5. SQL Server 2012 optimal für Dynamic Memory konfigurieren
      6. Virtuelle Switches in Windows Server 2012 für SQL Server 2012 nutzen
    7. Mehrere Instanzen und Versionen migrieren und parallel installieren
    8. Zusammenfassung
  5. 3. Erste Schritte mit SQL Server 2012
    1. Systemdienste verwalten – SQL Server-Konfigurations-Manager
      1. Systemdienste im Überblick
      2. Startoptionen von SQL Server 2012
      3. Verwaltete Dienstkonten – Managed Service Accounts
        1. Verwaltete Dienstkonten – Technische Hintergründe
        2. Verwaltete Dienstkonten – Produktiver Einsatz
    2. Erste Einrichtung von Benutzern und Verbindung über das Netzwerk
      1. Benutzer anlegen
      2. Eigene Serverrollen anlegen
      3. Netzwerkzugriff auf SQL-Server verstehen und einrichten
      4. Server per SQL Server-Konfigurations-Manager über das Netzwerk verwalten
      5. Windows Server 2012 und SQL Server 2012 im Netzwerk remote verwalten
      6. Active Directory, Exchange oder SQL remote verwalten (Windows 7/8)
    3. Verwaltungswerkzeuge im Überblick
      1. SQL Server Management Studio einsetzen
        1. Erste Schritte im SQL Server Management Studio und Abfragen erstellen
        2. Servereigenschaften verwalten – Authentifizierung ändern
        3. Administratorberichte im Management Studio anzeigen
        4. Echtzeitüberwachung des Servers – Aktivitätsmonitor
        5. Komplexe Aufgaben automatisieren – SQL Server-Agent
        6. Mehrere SQL-Server gemeinsam verwalten
      2. Abfragen im Management Studio verwenden
      3. SQLCMD nutzen
      4. SQLCMD in der Befehlszeile – Verwenden einer dedizierten Administratorverbindung
      5. Daten mit BCP importieren
      6. PowerShell für SQL Server 2012
        1. Einstieg in die SQL-PowerShell
        2. Tipps und Tricks zum Umgang mit der SQL-PowerShell
        3. T-SQL-Befehle in der PowerShell ausführen
      7. Datenbankoptimierungsratgeber und Profiler im Überblick
    4. Notwendige Überwachungsaufgaben
    5. SQL Server 2012 für das Senden von E-Mails konfigurieren (Office 365)
      1. Office 365 für Datenbank-E-Mails aus SQL Server 2012 vorbereiten
      2. SQL Server 2012 für E-Mails konfigurieren
      3. Operatoren anlegen und für den E-Mail-Empfang konfigurieren
    6. Workshop: Windows/SQL Azure und SQL Server 2012
      1. SQL Azure-Server erstellen und konfigurieren
      2. Cloud-Datenbanken in SQL Azure mit SQL Server 2012 verbinden
    7. Zusammenfassung
  6. 4. Datenbanken anlegen und verwalten
    1. Grundlagen und Tipps zu Datenbanken
      1. Datenspeicherung im Schnelldurchlauf verstehen
      2. Rollforward und Rollback verstehen
      3. Empfehlungen für Datenbanken und Indizes
      4. Elemente von Datenbanken
      5. Transaktionsprotokolle verstehen
      6. ReFS, SMB 2.2, Speicherpools und virtuelle Datenträger – Besseres Speichern mit Windows Server 2012
      7. Systemdatenbanken verstehen
    2. Datenbanken erstellen und verwalten
      1. Datenbanken im Management Studio und mit T-SQL erstellen
      2. Eigenschaften von Datenbanken anpassen
        1. Allgemeine Eigenschaften von Datenbanken
        2. Dateien und Dateigruppen in Datenbanken verwalten
        3. Allgemeine Optionen von Datenbanken
        4. Berechtigungen und erweiterte Eigenschaften
        5. Änderungsnachverfolgung, Protokollversand und Spiegelung
      3. Datenbank löschen
      4. Daten- oder Protokolldateien zu einer Datenbank hinzufügen oder löschen
        1. Datenbankdateien hinzufügen
        2. Datenbankdateien verschieben
        3. Datenbankdateien verkleinern
        4. Datenbankdateien löschen
      5. Speicherplatz einer Datenbank anzeigen
      6. Datenbank verkleinern
      7. Datenbanken auf Konsistenz testen
      8. Einzelbenutzermodus und Schreibschutz für eine Datenbank aktivieren und Datenbanken offline schalten
    3. Datenbankdateien trennen und anfügen
      1. Grundlagen und erste Schritte zum Anfügen von Datenbanken
      2. Datenbanken im Management Studio anfügen
      3. Datenbank durch Trennen und Anfügen verschieben und aktualisieren
        1. Datenbank mit T-SQL und im Management Studio trennen
        2. Datenbanken über T-SQL anfügen
        3. Migration: Datenbank durch Trennen und Anfügen aktualisieren
    4. Systemdatenbanken neu erstellen oder verschieben
      1. Vorbereitungen für die Wiederherstellung von Systemdatenbanken
      2. master-, model- und msdb-Datenbanken wiederherstellen
      3. msdb-Datenbank per Skript wiederherstellen
      4. Ressourcendatenbank wiederherstellen
      5. Systemdatenbanken verschieben
      6. master-Datenbank verschieben
    5. Datenbanken auf andere Server kopieren und verschieben
      1. Assistent zum Kopieren von Datenbanken nutzen
      2. Datenbanken durch Sichern und Wiederherstellen kopieren
      3. SQL Server Hosting Web Service
      4. Datenbanken in SQL Azure bereitstellen
    6. Eigenständige Datenbanken ohne Instanzabhängigkeit
      1. Grundlagen und Hinweise zu eigenständigen Datenbanken
      2. Praxistipps für eigenständige Datenbanken
    7. Wartungspläne für Datenbanken
      1. Wartungspläne per Assistent erstellen
      2. Wartungspläne manuell erstellen
      3. Multiserverumgebung erstellen
        1. Konfiguration einer Multiserverumgebung vorbereiten
        2. Masterserver einrichten
        3. Aufträge in Multiserverumgebungen erstellen und verwalten
    8. Momentaufnahmen von Datenbanken
      1. Momentaufnahmen von Datenbanken erstellen und löschen
      2. Quelldatenbank mit einer Datenbank-Momentaufnahme wiederherstellen
    9. Tabellen verwalten
      1. Grundlagen zu Tabellen
      2. Tabellen erstellen, bearbeiten und löschen
    10. Indizes verwalten
      1. Grundlagen zu Indizes
      2. Indizes erstellen
      3. Indizes neu erstellen oder aktualisieren
    11. Dateien aus Datenbanken und Freigaben nutzen – FILESTREAM und Filetables
      1. FILESTREAM nutzen
      2. Filetables erstellen und verwalten
    12. Zusammenfassung
  7. 5. Datensicherung und Wiederherstellung
    1. Grundlagen zur Datensicherung
      1. Wiederherstellungsmodell von Datenbanken festlegen
      2. Datenbanken, Datensicherung und Wiederherstellung verstehen
      3. Datenbanken verstehen
        1. Datensicherung verstehen
        2. Wiederherstellung verstehen
          1. Beispiel für eine Wiederherstellung
        3. Komprimierung von Datensicherungen verstehen
        4. CPU-Nutzung durch die Sicherungskomprimierung über die Ressourcenkontrolle einschränken
      4. Interne Datensicherung im Vergleich zur professionellen Datensicherung
    2. Datenbanken manuell im SQL Server Management Studio sichern
      1. Sicherung durchführen
      2. Sicherungsmedien verwalten
      3. Transaktionsprotokoll bei beschädigten Datenbanken sichern
    3. Datenbanken im SQL Server Management Studio wiederherstellen
      1. Wiederherstellung bei einem Fehler vorbereiten
      2. Wiederherstellungsvorgang durchführen
      3. Differenzielle Datenbanksicherung wiederherstellen
      4. Transaktionsprotokollsicherung wiederherstellen
      5. Zeitachsen bei der Wiederherstellung verstehen
      6. Datenbank bis zum Fehlerzeitpunkt im vollständigen Wiederherstellungsmodell wiederherstellen
      7. Dateiwiederherstellungen durchführen
      8. Seiten wiederherstellen
    4. Windows Server-Sicherung nutzen
      1. Windows Server-Sicherung installieren und konfigurieren
      2. Sicherung in der Befehlszeile und mithilfe der PowerShell konfigurieren
      3. Daten mit dem Sicherungsprogramm wiederherstellen
      4. Kompletten Server mit dem Sicherungsprogramm wiederherstellen
      5. Microsoft Diagnostic and Recovery Toolset
        1. Bluescreens verstehen – Assistent für die Absturzanalyse
        2. Rettungs-CD für Windows Server 2008/R2 erstellen
      6. Ursachenforschung bei Bluescreens betreiben
    5. Zusammenfassung
  8. 6. Überwachung, Optimierung und Fehlerbehebung
    1. Ressourcenkontrolle im SQL Server Management Studio
      1. Ressourcenkontrolle aktivieren und deaktivieren
      2. Ressourcenpools verstehen und verwalten
      3. Arbeitsauslastungsgruppen verstehen und verwalten
      4. Klassifizierungsfunktion einsetzen
    2. Erweiterte Ereignisse verwenden
      1. Sitzung für erweiterte Ereignisse erstellen
      2. Sitzungen für erweiterte Ereignisse starten, beenden bearbeiten und löschen
      3. Ereignissitzungsdaten anzeigen
    3. Überwachungen erstellen und verwalten
      1. Grundlagen zu SQL Server Audit
      2. SQL Server Audit-Aktionsgruppen und -Aktionen
      3. Serverüberwachungen und Serverüberwachungsspezifikationen erstellen
      4. SQL-Serverüberwachungsereignisse in das Sicherheitsprotokoll der Windows-Ereignisanzeige schreiben
      5. SQL Server-Überwachungsprotokoll anzeigen
    4. Change Data Capture und Änderungsnachverfolgung im Vergleich
      1. Grundlagen von Change Data Capture und Änderungsnachverfolgung
      2. Change Data Capture aktivieren und deaktivieren
      3. Change Data Capture verwalten und überwachen
        1. CDC überwachen
      4. Änderungsnachverfolgung aktivieren und deaktivieren
    5. SQL Server-Protokolle analysieren
      1. Protokolle im SQL Server Management Studio anzeigen
      2. Protokolle der Aufträge anzeigen
      3. Protokolle von Wartungsplänen, Datensammlungen und mehr
    6. Datenbankoptimierungsratgeber einsetzen
      1. Grundlagen und Tipps zum Datenbankoptimierungsratgeber
      2. Datenbankoptimierungsratgeber starten
      3. Datenbanken mit Skripts über die Befehlszeile optimieren
    7. Ablaufverfolgung mit SQL Server Profiler
    8. Fehlerbehebung in Windows Server – Ereignisanzeige
      1. Ereignisanzeige nutzen
      2. Ereignisprotokolle im Netzwerk einsammeln
        1. Echtzeitüberwachung der Ereignisprotokolle – EventSentry
        2. Ereignisanzeigen sammeln – PsLogList
        3. Ereignis-Abonnements verwalten
        4. Ereignisanzeige in der Systemsteuerung steuern – Wevtutil
        5. Performance Analysis of Logs (PAL) Tool
      3. Fehler in Windows nachstellen und beheben – Problemaufzeichnung
    9. Überwachung der Systemleistung
      1. Die Leistungsüberwachung
      2. Indikatorendaten in der Leistungsüberwachung beobachten
      3. Sammlungssätze nutzen
      4. Speicherengpässe beheben
        1. Auslagerungsdatei und Ressourcenmonitor
        2. Arbeitsspeicher mit der Leistungsüberwachung optimieren und überwachen
        3. Karte des Arbeitsspeichers – RAMMap und VMMap
        4. Diagnose des Arbeitsspeichers
      5. Prozessorauslastung messen und für SQL Server 2012 optimieren
      6. Der Task-Manager als Analysewerkzeug
      7. Laufwerke und Datenträger überwachen – Leistungsüberwachung und Zusatztools
        1. Datenträger mit der Windows-Leistungsüberwachung prüfen
        2. Zusatztools für Datenträger
          1. Festplattenaktivität überwachen – DiskMon
    10. Leistungsmessung für Profis – Windows Performance Toolkit
    11. Zusammenfassung
  9. 7. Hochverfügbarkeit, Synchronisierung und AlwaysOn
    1. Clustering und Hochverfügbarkeit mit Windows Server 2008 R2/2012
      1. Voraussetzungen für einen Cluster mit Windows Server 2008 R2/2012 und SQL Server 2012
      2. Cluster planen
      3. Gemeinsamer Datenträger für Testumgebungen – NAS mit FreeNAS
        1. FreeNAS herunterladen und installieren
        2. FreeNAS erstmals einrichten und verwalten
        3. FreeNAS als iSCSI-Target verwenden
        4. iSCSI mit Benutzerzugriff absichern
        5. Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2012 mit FreeNAS über iSCSI verbinden
      4. Cluster mit iSCSI-Testumgebung installieren
        1. Netzwerk auf den Clusterknoten konfigurieren
        2. Clustering installieren und konfigurieren
        3. Patches und SQL Server-Updates auf Clustern installieren
        4. Nacharbeiten: Cluster überprüfen und erste Schritte mit der Clusterverwaltung
        5. Befehlszeilen- und PowerShell-Verwaltung von Clustern
        6. Distributed Transaction Coordinator (DTC) clustern
    2. SQL Server 2012 im Cluster installieren
      1. Ersten Clusterknoten mit SQL Server 2012 installieren
      2. Clusterknoten hinzufügen und entfernen
      3. SQL Server 2012 im Cluster verwalten
    3. SQL Server-Failovercluster aktualisieren
    4. AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen
      1. Voraussetzungen und Grundlagen für AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen
      2. AlwaysOn für SQL-Server aktivieren
      3. Assistent für Verfügbarkeitsgruppen – Erste Schritte
      4. Fehlerbehebung für die Erstellung neuer Verfügbarkeitsgruppen
      5. Failover für Verfügbarkeitsgruppen durchführen
        1. Failover ohne Datenverlust
        2. Erzwungenes manuelles Failover mit eventuellem Datenverlust
      6. Verfügbarkeitsgruppen manuell erstellen und verwalten
        1. Grundlagen und erste Schritte zum Erstellen einer Verfügbarkeitsgruppe
        2. Workshop: Beispiel für eine manuelle Konfiguration einer Verfügbarkeitsgruppe
        3. Verfügbarkeitsgruppenlistener erstellen, verwalten und löschen
        4. Sekundäres Replikat aus einer Verfügbarkeitsgruppe entfernen
        5. Sitzungstimeout für ein Verfügbarkeitsreplikat ändern
      7. Datenbank zu einer Verfügbarkeitsgruppe hinzufügen oder daraus entfernen
        1. Primäre Datenbanken zur Verfügbarkeitsgruppe hinzufügen
        2. Sekundäres Replikat zu einer Verfügbarkeitsgruppe hinzufügen
        3. Primäre und sekundäre Replikate aus Verfügbarkeitsgruppen entfernen
      8. Verfügbarkeitsdatenbank anhalten und fortsetzen
      9. Verfügbarkeitsgruppen überwachen
        1. Daten zu Verfügbarkeitsgruppen im SQL Server Management Studio anzeigen
        2. Verfügbarkeitsgruppen mit T-SQL-Abfragen überwachen
      10. Verfügbarkeitsgruppen und die Zusammenarbeit mit SQL Server 2012-Features
        1. Datenbankmomentaufnahmen mit AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen
        2. FILESTREAM und FileTable mit AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen
        3. Replikation, Änderungsnachverfolgung, Change Data Capture mit AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen
        4. Reporting Services mit AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen
      11. Service Broker mit AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen
      12. Verfügbarkeitsgruppe löschen
    5. Datenbankspiegelung einsetzen
      1. Grundlagen der Datenbankspiegelung
      2. Prinzipaldatenbank sichern und auf dem Spiegelserver wiederherstellen
      3. Spiegelung einrichten und überwachen
        1. Datenbankspiegelung mit dem integrierten Assistenten einrichten
        2. SQL Server 2012 mit dem Datenbankspiegelungs-Monitor überwachen
        3. Datenbankspiegelung mit SQL-Abfragen überwachen
      4. Zertifikatbasierte Spiegelung einrichten
      5. Manuelles, erzwungenes und automatisches Failover für Datenbankspiegelungen
      6. Zeugen für die Datenbankspiegelung hinzufügen
      7. Datenbankspiegelung anhalten, fortsetzen und entfernen
        1. Spiegelung anhalten und fortsetzen
        2. Spiegelung löschen
      8. Service Packs oder Updates beim Einsatz der Spiegelung installieren
    6. Protokollversand für den Notfallschutz (Log Shipping)
      1. Protokollversand verstehen
      2. Protokollversand aktivieren und deaktivieren
      3. Sekundäre Datenbank zu einer Protokollversandkonfiguration hinzufügen oder daraus entfernen
      4. Protokollversand überwachen
      5. Failover zu einer sekundären Datenbank für den Protokollversand
      6. Protokollversand von Vorgängerversionen migrieren
    7. SQL Server-Replikation im Praxiseinsatz
      1. Neuerungen und Grundlagen zur Replikation
        1. Momentaufnahmereplikation im Überblick
        2. Transaktionsreplikation im Überblick
        3. Mergereplikation im Überblick
        4. Replikations-Agents verstehen
        5. Replikationsveröffentlichungsmodell verstehen
      2. Veröffentlichung und Verteilung aktivieren, verwalten und deaktivieren
      3. Veröffentlichungen aus Oracle-Datenbanken konfigurieren
      4. Daten und Datenbankobjekte veröffentlichen
      5. Veröffentlichungen abonnieren
        1. Pushabonnement versus Pullabonnement
        2. Abonnements erstellen
        3. Abonnenten initialisieren
      6. Replikation überwachen
    8. SQL Server 2012 virtualisieren – Hyper-V im Cluster
      1. Hyper-V im Cluster – Grundlagen
      2. Freigegebene Clustervolumes – Cluster Shared Volumes (CSV) aktivieren
      3. Hyper-V im Cluster betreiben – Livemigration vorbereiten
      4. Hyper-V 3.0 und Windows Server 2012
    9. Datenbanken zwischen SQL Server 2012 und SQL Azure synchronisieren
      1. Synchronisierungsgruppen in SQL Azure einrichten
      2. Synchronisierungs-Agent für SQL Azure in SQL Server 2012 einrichten
      3. Synchronisierung zwischen Agent und SQL Azure konfigurieren
      4. Synchronisierung zwischen SQL Azure und SQL Server 2012 verwalten
    10. Zusammenfassung
  10. 8. Sicherheit, Benutzerverwaltung und Richtlinien
    1. Benutzeranmeldungen verwalten
      1. Anmeldenamen erstellen
        1. Standardoptionen für das Anlegen neuer Benutzer festlegen
        2. Serverrollen für Benutzer zuordnen
        3. Benutzer zu Datenbanken zuordnen und Datenbankrollen verwalten
        4. Sicherungsfähige Elemente verwalten
        5. Benutzer mit SQL-Befehlen anlegen
      2. Gastbenutzer aus Sicherheitsgründen deaktivieren
      3. Kennwortrichtlinien für SQL-Server konfigurieren
        1. Kennwortrichtlinien in SQL Server 2012 nutzen
      4. Gruppenrichtlinien erzwingen und Priorität erhöhen – Kennwortkonfiguration für die Anwender
        1. Neue Gruppenrichtlinie für sichere Kennwörter in Active Directory erstellen
      5. Authentifizierungsmodus auswählen
      6. Anwendungsrollen einsetzen
    2. Standardport für SQL Server 2012 ändern
      1. Ports von SQL-Instanzen anpassen
      2. SQL-Client-Alias erstellen
    3. SQL Server-Verschlüsselung verstehen
      1. Transparente Datenverschlüsselung im Praxiseinsatz
      2. Verschlüsselte Verbindungen zum Datenbankmodul aktivieren
        1. Zertifkate auf Servern installieren, exportieren und importieren
        2. Verschlüsselung von Verbindungen zu SQL Server-Instanzen aktivieren
    4. Richtlinien für SQL Server 2012 einsetzen
      1. Erste Schritte mit SQL-Richtlinien
      2. Richtlinien und Bedingungen erstellen
      3. Richtlinien auswerten
      4. Best Practices – Richtlinien nutzen
    5. Zusammenfassung
  11. 9. Analysis Services
    1. Analysis Services-Funktionen im Überblick
      1. Analysis Services in den verschiedenen Editionen von SQL Server 2012
      2. Neuerungen in Analysis Services
      3. Verschiedene Modi und Installationsmodus beachten
        1. Grundlagen zu PowerPivot
        2. Grundlagen für tabellarische Modelle
        3. Grundlagen für mehrdimensionale Modellierung
      4. Migration zu Analysis Services 2012
    2. Analysis Services installieren und Servermodus festlegen
      1. Grundlagen zu SQL Server-Instanzen mit Analysis Services
      2. Installation von Analysis Services durchführen
      3. Mehrere Instanzen verwalten und Servergruppen zur Verwaltung erstellen
      4. Analysis Services-Instanz umbenennen
    3. Analysis Services verwalten und optimieren
      1. Windows-Firewall für Analysis Services konfigurieren
      2. Administratoren für Analysis Services definieren
      3. Servermodus einer Analysis Services-Instanz abfragen
      4. Servereigenschaften in Analysis Services konfigurieren
      5. Benutzer und Sitzungen trennen
      6. Leistung durch Löschen von Zwischenspeichern verbessern
      7. Analysis Services überwachen
      8. SQL Server Data Tools installieren
    4. PowerPivot verwalten und mit SharePoint 2010 einsetzen
      1. PowerPivot in SharePoint integrieren
      2. PowerPivot-Dienstanwendungen erstellen und konfigurieren
        1. PowerPivot-Konfigurationstool einsetzen
        2. Dienstanwendungen für PowerPivot erstellen
        3. PowerPivot für Websitesammlungen aktivieren und PowerPivot-Katalog verwenden
      3. Speicherplatzverwendung konfigurieren
      4. Ereignisprotokollierung und Überwachung konfigurieren
      5. MSOLAP.5 als vertrauenswürdigen Datenanbieter in Excel Services hinzufügen
      6. PowerPivot-Daten aktualisieren
      7. PowerPivot für Excel
      8. PowerPivot für SharePoint deinstallieren
    5. Zusammenfassung
  12. 10. SQL Server 2012 mit SharePoint Server 2010 betreiben
    1. SharePoint Server 2010 installieren und an SQL Server 2012 anbinden
      1. Bedingungen für die Installation von SharePoint 2012 mit Datenbanken in SQL Server 2012
      2. Server für die Installation vorbereiten – PrerequisiteInstaller.exe
      3. SharePoint Server 2010-Grundinstallation
      4. Service Pack 1 für SharePoint Server 2010 installieren
      5. Konfigurations-Assistent für SharePoint-Produkte
      6. Service Packs, Updates und Patches installieren
      7. Weitere Server zu einer Farm hinzufügen
      8. Tipps zur Fehlerbehebung während oder nach der Installation
      9. SharePoint Server 2010 deinstallieren und neu installieren
    2. SharePoint-Datenbanken im Überblick
      1. SharePoint-Datenbanken auf dem SQL-Server überprüfen
      2. SQL-Datenbank durch Datenbankadministratoren vorab erstellen lassen
    3. Datenbankverwaltung für Websites und Websitesammlungen
      1. Inhaltsdatenbanken hinzufügen und verwalten
      2. Websitesammlungen zwischen Datenbanken verschieben
      3. Inhaltsdatenbanken zwischen SQL-Servern verschieben
        1. Grundlagen zum Verschieben von Inhaltsdatenbanken
        2. Inhaltsdatenbank von einer Webanwendung trennen
        3. Inhaltsdatenbank vom SQL-Server trennen und verschieben
      4. Neue Webanwendung mit neuen Datenbanken erstellen
    4. Fehlersuche bei der Verbindung zwischen SharePoint und SQL Server 2012
    5. Neue Webanwendungen und Websitesammlungen für PowerPivot erstellen
      1. Neue Webanwendung erstellen
      2. Neue Websitesammlung erstellen
      3. Alternative Zugriffszuordnungen überprüfen
      4. PowerPivot-Seiten mit SSL konfigurieren
        1. Zertifikat zuweisen und installieren
        2. Zentraladministration für SSL aktivieren
        3. Automatische Umleitung auf SSL-Seiten aktivieren
    6. Migration – Database Attach-Upgrade
    7. Hochverfügbarkeit in SharePoint Server 2010
      1. Datenbankspiegelung mit SharePoint verwenden
      2. SharePoint Server 2010 für die Spiegelung konfigurieren
    8. Datensicherung und Wiederherstellung von SQL Server 2012 und SharePoint Server 2010
      1. Grundlagen zur Datensicherung in SharePoint Server 2010
      2. Datenbanken manuell im SQL Server Management Studio sichern und wiederherstellen
      3. Farm über SQL Server 2012 sichern
      4. Webanwendungen, Dienstanwendungen und Inhaltsdatenbanken wiederherstellen
      5. Schreibgeschützte Inhaltsdatenbank anfügen und wiederherstellen
    9. SQL-Authentifizierung für SharePoint einsetzen
      1. Tool für selbstsigniertes Zertifikat für Testumgebungen installieren und Zertifikat ausstellen
      2. Authentifizierung mit SQL-Konten konfigurieren
      3. Neues Benutzerkonto im SQL Server Management Studio anlegen
      4. IIS für die Unterstützung der SQL-Authentifizierung konfigurieren
      5. Neue Webanwendung für die Verwendung der SQL-Authentifizierung anlegen
      6. Neue Websitesammlung für die formularbasierte Authentifizierung erstellen
      7. SQL-Authentifizierung für SharePoint-Sites hinterlegen
      8. .NET-Rollen und .NET-Benutzer konfigurieren
      9. Websitesammlung für die Verwendung durch .NET-Benutzer konfigurieren
      10. Formularbasierte Authentifizierung testen
    10. Remote BLOB (Binary Large Object) – Storage für SharePoint Server 2010
      1. Grundlagen zu Remote-BLOB-Speicher
      2. FILESTREAM auf dem SQL-Server aktivieren
      3. SharePoint für Remote-BLOB-Speicher konfigurieren
      4. Remote-BLOB-Speicher aktivieren und testen
      5. Inhalte zum Remote-BLOB-Speicher migrieren
    11. Zusammenfassung
  13. 11. Reporting Services
    1. Neuigkeiten und Grundlagen zu Reporting Services
      1. Neuerungen der Reporting Services in SQL Server 2012
      2. Grundlagen zum Betrieb von Reporting Services
      3. Grundlagen zur SharePoint-Integration von Reporting Services
    2. Reporting Services-Berichtsserver installieren
      1. Einheitlichen Modus der Reporting Services installieren
      2. Konfigurations-Manager für Reporting Services zur Einrichtung nutzen
        1. Dienstkonto und Kennwort für Reporting Services konfigurieren
        2. URLs für Reporting Services konfigurieren
        3. Berichtsserver-Datenbank konfigurieren und verwalten
        4. E-Mail-Übermittlung für Reporting Services im einheitlichen Modus konfigurieren
        5. Konto für die unbeaufsichtigte Ausführung konfigurieren
        6. Verschlüsselungsschlüssel konfigurieren und verwalten
      3. Berichtsserver zur Bereitstellung für horizontales Skalieren initialisieren
      4. Erhöhte Sicherheit – Einzelne Reporting Services-Funktionen aktivieren und deaktivieren
    3. Reporting Services mit SharePoint installieren
      1. Grundlagen für die Installation von Reporting Services zusammen mit SharePoint
      2. Voraussetzungen, um Reporting Services in die SharePoint-Farm zu integrieren
        1. Reporting Services-Add-In SQL Server 2012 für SharePoint installieren und Fehler beheben
        2. Verschiedene Versionen von SharePoint und SQL-Server betreiben
        3. OLE DB-Anbieter für Analysis Services auf SharePoint-Servern installieren
      3. SharePoint-Modus von Reporting Services als einzelne Serverfarm installieren
        1. Reporting Services mit dem SQL Server 2012-Installationsprogramm installieren
        2. Nachträgliche Schritte zur Installation von Reporting Services im SharePoint-Modus
        3. E-Mail-Funktionalität für eine Reporting Services-Dienstanwendung konfigurieren
        4. Abonnements und Warnungen für Reporting Services in SharePoint konfigurieren
        5. Reporting Services-Inhaltstypen hinzufügen
          1. Inhaltstypen in SharePoint 2010 verstehen
          2. Einstieg in die Verwaltung von Inhaltstypen
          3. Inhaltstypen für Reporting Services verwalten
          4. Synchronisierung von Berichtsserverdateien aktivieren
      4. Reporting Services-Dienstanwendungen sichern und wiederherstellen
      5. Remotefehler aktivieren
    4. Reporting Services in der Praxis
      1. Berichts-Generator über Webdienst aufrufen
      2. Reporting Services und SharePoint 2010
      3. Bericht mit dem Report-Designer erstellen
      4. Beispielberichte installieren, bereitstellen und starten in der Praxis
    5. Installation überprüfen und Fehler beheben
      1. Berechtigungsfehler beim Zugriff auf Reporting Services beheben
      2. Reporting Services mit der Leistungsüberwachung überprüfen
      3. Reporting Services im SharePoint-Modus überprüfen
      4. Installation im einheitlichen Modus überprüfen
      5. Berichtsserverausführungsprotokoll nutzen
        1. Protokollierung im SharePoint-Modus steuern
        2. Konfigurationseinstellungen für Reporting Services im einheitlichen Modus
      6. Reporting Services deinstallieren
    6. Erweiterte Verwaltungsmöglichkeiten für Reporting Services
      1. Benutzerzugriff auf Reporting Services steuern
      2. SSL-Verbindungen für Reporting Services verwenden
      3. RSExecRole-Rolle erstellen
      4. Konfigurationsdateien und Registryeinträge zur Steuerung der Reporting Services verwenden
      5. Verfügbaren Arbeitsspeicher für Berichtsserveranwendungen konfigurieren
      6. Bericht über den Berichts-Manager zwischenspeichern
    7. Reporting Services in einem Netzwerklastenausgleich-Cluster betreiben
      1. Netzwerklastenausgleich in Windows Server 2008 R2/2012 verstehen und konfigurieren
        1. Grundlagen zum Netzwerklastenausgleich
        2. Notwendige Vorbereitungen für NLB-Cluster
        3. Netzwerklastenausgleich installieren
        4. NLB-Cluster erstellen
      2. Reporting Services im NLB-Cluster installieren
    8. Zusammenfassung
  14. 12. Integration Services einsetzen und Daten in SQL Server importieren
    1. Neuerungen und Kompatibilität mit Vorgängerversionen
    2. SQL Server Import/Export-Assistent
    3. Integration Services installieren
      1. Installation durchführen
      2. SSISDB-Katalog verstehen und einrichten
    4. Bordmitteltools für Integration Services
      1. Integration Services-Designer nutzen
      2. Pakete in der Befehlszeile mit dtutil.exe kopieren, löschen und verschieben
      3. Pakete mit dem Paketausführungsprogramm ausführen
      4. Pakete mit dtexec.exe in der Befehlszeile ausführen
      5. Assistent zum Importieren von Projekten
      6. Gespeicherte Pakete anzeigen
    5. Integration Services verwalten und Fehler beheben
      1. Ereignisanzeige und Integration Services
      2. Integration Services Server-Vorgänge überwachen
      3. Vorgangsberichte für den Integration Services-Server
      4. SSISDB-Datenbank sichern und wiederherstellen
        1. SSISDB-Datenbank sichern
        2. SSISDB-Datenbank wiederherstellen
      5. Integration Services-Rollenverwaltung
    6. Zusammenfassung
  15. 13. Migration zu SQL Server 2012
    1. Grundlagen und Wege zur Migration auf SQL Server 2012
      1. Versionen und Editionen bei der Migration berücksichtigen
      2. Editionsupgrade für SQL Server 2012
    2. Migration zu SQL Server 2012 vorbereiten
      1. Mit dem Upgrade Advisor eine Aktualisierung vorbereiten
      2. Aktualisieren von Analysis Services vorbereiten
      3. Aktualisieren des Datenbankmoduls vorbereiten
      4. Aktualisieren von Integration Services vorbereiten
      5. Aktualisieren von Master Data Services
    3. Migration zu SQL Server 2012 auf einem Server
      1. Vorhandene Installation zu SQL Server 2012 aktualisieren
      2. Aufgaben nach der Aktualisierung zu SQL Server 2012
      3. Replizierte Datenbanken aktualisieren
    4. Auf eine andere Edition von SQL Server 2012 aktualisieren
    5. Microsoft Assessment and Planning Toolkit für SQL Server 2012
      1. Datenbankserver im Netzwerk mit MAP scannen
      2. Daten und Leistungsmessung von SQL-Servern im Netzwerk
      3. Berichte mit detaillierten Informationen erstellen
    6. SQL Azure Migration Wizard
    7. Zusammenfassung
  16. 14. Master Data Services
    1. Neuigkeiten in Master Data Services
    2. Master Data Services installieren
      1. Anforderungen der MDS-Webanwendung und -Datenbank
        1. Anforderung der MDS-Webanwendung
        2. Anforderung der MDS-Datenbank
      2. Webserver für MDS installieren
      3. MDS einrichten und Datenbanken mit Webanwendungen verknüpfen
        1. Master Data Services-Datenbank erstellen
        2. Master Data Manager-Webanwendung erstellen
      4. Master Data Services deinstallieren
      5. SSL für MDS aktivieren
      6. Data Quality Services-Integration in Master Data Services aktivieren
    3. Grundlagen zur Verwendung von Master Data Services
      1. Modelle verstehen, erstellen und bereitstellen
      2. Entitäten, Attribute und Geschäftsregeln verstehen
    4. Master Data Services-Benutzer und -Rechte
      1. Benutzerverwaltung und Sicherheitseinstellungen
        1. Benutzer und Gruppen in MDS verwalten
        2. Administratoren in MDS verwalten
          1. Modelladministrator anlegen
          2. Systemadministratorkonto anpassen
        3. Berechtigungen für angelegte Benutzer setzen
      2. Benachrichtigungen erstellen und verwenden
    5. Zusammenfassung
  17. 15. Data Quality Services
    1. Grundlagen und Einführung zu Data Quality Services
    2. Data Quality Services installieren
      1. Wichtige Grundlagen zur Installation von Data Quality Services
      2. Installation von Data Quality Services starten
      3. Data Quality Services mit DQSInstaller.exe konfigurieren
      4. Data Quality Server entfernen
    3. DQS verwalten und nutzen
      1. DQS-Rollen an Benutzer zuweisen
      2. Data Quality Client installieren und nutzen
      3. DQS-Aktivitäten überwachen
      4. DQS-Datenbanken sichern und wiederherstellen
    4. Wissensdatenbanken nutzen
    5. Data Quality-Projekte nutzen
    6. Zusammenfassung
  18. A. Der Autor
    1. Thomas Joos
  19. Stichwortverzeichnis
  20. Impressum