O'Reilly logo

Microsoft Windows 7 - Die technische Referenz by Jerry Honeycutt, Tony Northrup, Mitch Tulloch

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Was geschieht, wenn Computer nicht aktiviert werden? 323
Bedeutung der CMIDs für Aktivierungen finden Sie im Abschnitt »Mindestanforderungen an die
Computer« an früherer Stelle dieses Kapitels.) Sind in einer Testumgebung, die sich nicht für KMS
eignet, Aktivierungen erforderlich, verwenden Sie die MAK-Aktivierung. MAK-Clients werden über
das Internet aktiviert, sofern dies für die Clients zugänglich ist, oder telefonisch.
In diesem Szenario kann auch eine MAK-Proxyaktivierung mit VAMT verwendet werden. Installieren
Sie VAMT in dem isolierten Testnetzwerk und außerdem in einem Netzwerk, das über Internetzugang
verfügt. VAMT ermittelt in der isolierten Testumgebung, welche Computer vorhanden sind, ruft deren
Status ab, installiert einen MAK-Product Key und ermittelt die IID jedes Computers aus der Testum-
gebung. Exportieren Sie diese Informationen aus VAMT auf ein Wechselmedium und importieren Sie
diese Datei auf einem VAMT-Host, der über Internetzugang verfügt. VAMT sendet die IIDs an Micro-
soft und erhält als Antwort die entsprechenden CIDs, die für den Abschluss der Aktivierung erforder-
lich sind. Nach dem Export dieser Daten auf ein Wechselmedium importieren Sie die CIDs in der
Testumgebung, damit VAMT die Aktivierungen abschließen kann.
HINWEIS Im Hochsicherheitsmodus entfernt VAMT alle personenbezogenen Informationen (Personally Identi-
fiable Information, PII) aus der Datei, die exportiert wird. Dabei handelt es sich um eine XML-Datei (Extensible
Markup Language), die in jedem XML- oder Texteditor überprüft werden kann.
Was geschieht, wenn Computer nicht aktiviert werden?
Der Vorgang der Aktivierung kann so erfolgen, dass die Aktivierung vor dem Benutzer verborgen
bleibt. Findet nach der Installation des Betriebssystems keine Aktivierung statt, stehen trotzdem für
einen beschränkten Zeitraum (den Aktivierungszeitraum) alle Funktionen von Windows 7 und Win-
dows Server 2008 R2 zur Verfügung. Für Windows 7 beträgt der Aktivierungszeitraum 30 Tage, für
Windows Server 2008 R2 10 Tage. Nach dem Ablauf des Aktivierungszeitraums erinnern beide
Betriebssysteme den Benutzer immer wieder daran, dass der Computer aktiviert werden muss.
Aktivierungszeitraum
Während des ersten Aktivierungszeitraums weist das Betriebssystem den Benutzer regelmäßig darauf
hin, dass es aktiviert werden muss. Die Aktivierung kann innerhalb eines festgelegten Zeitraums, dem
Aktivierungszeitraum, erfolgen. Einmal täglich, bei der Anmeldung, erinnert eine Meldung den Be-
nutzer daran, das Betriebssystem zu aktivieren. Diese Art der Erinnerung erfolgt bis 3 Tage vor Ablauf
des Aktivierungszeitraums. In den folgenden 2 Tagen erscheinen die diesbezüglichen Meldungen alle
4 Stunden. Am letzten Tag des Aktivierungszeitraums erscheint die Meldung zu jeder vollen Stunde.
Ablauf des Aktivierungszeitraums
Nach dem Ablauf des ersten Aktivierungszeitraums oder nach einem Fehler bei der Aktivierung weist
Windows 7 den Benutzer weiter darauf hin, dass das Betriebssystem aktiviert werden muss. Bis zur
Aktivierung des Betriebssystems erscheinen die Hinweise auf die erforderliche Aktivierung an ver-
schiedenen Stellen des Produkts:
Benachrichtigungsfelder werden bei der Anmeldung angezeigt, nachdem Benutzer ihre Anmelde-
informationen eingegeben haben.
Am unteren Bildrand werden entsprechende Benachrichtigungen über dem Infobereich angezeigt.
Der Desktophintergrund wird dauerhaft schwarz angezeigt.
Wenn Benutzer bestimmte Windows-Anwendungen öffnen, werden ebenfalls entsprechende
Meldungen angezeigt.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required