O'Reilly logo

Microsoft Windows 7 - Die technische Referenz by Jerry Honeycutt, Tony Northrup, Mitch Tulloch

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Verbesserungen der Verwaltbarkeit 1061
Damit Windows eine vollständige Netzwerkübersicht erstellen kann, muss der LLTD-Zuordnungs-
dienst (Verbindungsschicht-Topologieerkennungs-Zuordnungsprogramm) laufen und die Netzwerk-
übersicht muss aktiviert sein. Der Dienst hat den Starttyp Manuell, die Netzwerkübersicht startet ihn
bei Bedarf automatisch. Sie sollten den Dienst Verbindungsschicht-Topologieerkennungs-Zuordnungs-
programm nicht deaktivieren, sofern Sie die Netzwerkübersicht nicht vollständig deaktivieren wollen.
Netzwerkübersichten sind möglicherweise nicht immer korrekt, und Windows zeigt möglicherweise
keine Geräte an, die LLTD nicht unterstützen.
Die Netzwerkübersicht ist standardmäßig deaktiviert, wenn ein Computer mit einer Domäne verbun-
den ist. Sie können die Netzwerkübersicht aktivieren, indem Sie die Gruppenrichtlinieneinstellung
Treiber für die Zuordnungs-E/A (LLTDIO) aktivieren (beschrieben im vorherigen Abschnitt) und das
Kontrollkästchen Betrieb bei Domänenmitgliedschaft zulassen aktivieren. Damit Windows-Client-
computer in der Netzwerkübersicht anderer Computer erscheinen, müssen Sie die Einstellung Treiber
für den Beantworter (RSPNDR) aktivieren aktivieren.
Der Assistent Eine Verbindung oder ein Netzwerk einrichten
Windows 7 enthält einen Assistenten zum Einrichten des Netzwerks, der es noch einfacher macht,
Kabelnetzwerke, Drahtlosnetzwerke, DFÜ-Verbindungen und VPNs (Virtual Private Network) einzu-
richten. Normalerweise sollten Administratoren alle benötigten Netzwerkverbindungen konfigurieren,
bevor sie einen Computer bereitstellen. Benutzer müssen aber oft Drahtlosverbindungen, VPN-Ver-
bindungen und DFÜ-Verbindungen einrichten, nachdem ein Computer bereitgestellt wurde.
Weitere Informationen über das Einrichten von Drahtlosnetzwerken finden Sie unter »Einstellungen
für
Drahtlosnetzwerke
von
Hand
konfigurieren«
weiter
unten
in
diesem
Kapitel.
Weitere
Informationen
über das Einrichten von DFÜ-Verbindungen und VPNs finden Sie in Kapitel 27, »Verbindungen mit
Remotebenutzern und -netzwerken«.
Verbesserungen der Verwaltbarkeit
Netzwerke in Windows Vista bieten mehrere Verbesserungen im Bereich der Verwaltbarkeit, die
in Windows 7 weiterhin unterstützt werden. Erstens ermöglichen es Netzwerkstandorttypen, unter-
schiedliche Sicherheitseinstellungen zu konfigurieren, sodass Computer besser geschützt sind, wenn
sie mit öffentlichen Netzwerken verbunden werden, aber trotzdem die nötige Funktionalität behalten,
wenn sie an private Netzwerke angeschlossen werden.
Administratoren können richtlinienbasiertes QoS konfigurieren, um verfügbare Netzwerke besser
auszunutzen und sicherzustellen, dass den wichtigsten Netzwerkanwendungen die benötigte Band-
breite zur Verfügung steht. Windows-Firewall und Internet Protocol Security (IPsec) bieten wie bisher
Netzwerkfilter, Authentifizierung und Verschlüsselung, aber Sie können jetzt beide Features mit
einem einzigen Tool verwalten. Die Windows-Sofortverbindung vereinfacht Benutzern die Kon-
figuration von Computern und Netzwerkgeräten.
Die folgenden Abschnitte beschreiben diese Features genauer.
Netzwerkstandorttypen
Unterschiedliche Netzwerktypen erfordern unterschiedliche Schutzstufen. Wenn Sie zum Beispiel
eine Verbindung zu Ihrem internen AD DS-Netzwerk haben, wollen Sie wahrscheinlich, dass Com-
puter es Netzwerkverwaltungstools erlauben, eingehende Verbindungen einzurichten. Dagegen wollen
Sie genau das sicherlich verbieten, falls ein Benutzer eine Verbindung zu einem WLAN-Hotspot auf
einem Flughafen oder in einem Internetcafé herstellt.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required