O'Reilly logo

Microsoft Windows 7 - Die technische Referenz by Jerry Honeycutt, Tony Northrup, Mitch Tulloch

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Konfigurieren und Problembehandlung von IPv6 in Windows 7 1255
Weitere Informationen Weitere Informationen über DirectAccess finden Sie in Kapitel 27, »Verbindungen
mit Remotebenutzern und -netzwerken«, dieses Buchs. Lesen Sie auch den Artikel »DirectAccess Technical
Overview for Windows 7 and Windows Server 2008 R2« unter http://technet.microsoft.com/en-us/library/
dd637827.aspx.
So funktioniert’s: Teredo-Verhalten in Windows Vista und Windows 7
Michael Surkan, Program Manager für TCP und IPv6
Teredo ist standardmäßig aktiviert, aber in Arbeitsgruppen- und Domänenszenarien inaktiv. Teredo
wird in zwei wichtigen Szenarien aktiv:
Eine Anwendung versucht, mit einer Teredo-Adresse zu kommunizieren (zum Beispiel indem
eine URL mit einer Teredo-Adresse in einem Webbrowser eingegeben wird). In diesem Fall
wird Teredo aufgrund von ausgehendem Verkehr gestartet. Nach 60 Minuten Inaktivität geht
Teredo wieder in den Ruhezustand. Die Hostfirewall erlaubt nur eingehenden Teredo-Verkehr,
der als Antwort auf spezifische ausgehende Anforderungen eingeht. So ist sichergestellt, dass
die Systemsicherheit nicht gefährdet wird. Das ist eigentlich dasselbe wie bei beliebigem aus-
gehenden Verkehr, der die Hostfirewall mit IPv4 passiert. (Anders ausgedrückt: Standardmäßig
ist jeder ausgehende Verkehr erlaubt, und eine Statustabelle lässt Antworten passieren, die den
ausgehenden Anforderungen zugeordnet werden.)
Eine Anwendung oder ein Dienst ist autorisiert, Teredo mit dem Windows-Firewall-Randüber-
querungsflag zu benutzen. Falls eine Anwendung die Randüberquerungsoption hat, darf sie
beliebigen eingehenden Verkehr über Teredo von beliebigen Quellen empfangen (zum Beispiel
nicht
angeforderten
Verkehr).
Windows-Teamarbeit
und
Remoteunterstützung
setzen
dieses
Flag
automatisch für sich selbst, aber Benutzer können das bei Bedarf auch bei anderen Windows-
Diensten von Hand erledigen, zum Beispiel bei einem Webdienst.
Konfigurieren und Problembehandlung von IPv6
in Windows 7
IPv6 ist zwar so entworfen, dass IPv6-fähige Knoten, zum Beispiel Windows 7-Computer, ihre
Schnittstellen automatisch mit verbindungslokalen Adressen konfigurieren können, diese automatisch
konfigurierten
Adressen
werden
aber
nicht
bei
DNS-Servern
registriert.
Sie
können
nur
benutzt
werden,
um mit anderen Knoten in der lokalen Verbindung zu kommunizieren. Mit einem DHCPv6-Server
können Sie auch automatisch globale, standortlokale oder eindeutige lokale IPv6-Adressen an IPv6-
fähige Schnittstellen von Knoten zuweisen lassen, die an eine Verbindung angeschlossen sind. Das ist
das bevorzugte Szenario für Endpunkt-zu-Endpunkt-IPv6-Konnektivität in Unternehmen, die eine
native, reine IPv6-Netzwerkinfrastruktur betreiben.
Ihnen stehen aber auch zwei Methoden zur Verfügung, um IPv6-Einstellungen von Hand auf Win-
dows 7-Computern zu konfigurieren:
Mit der neuen grafischen Benutzeroberfläche für IPv6
Mit dem Befehlskontext Netsh interface ipv6
Zusätzlich sollten Sie wissen, welche unterschiedlichen Typen von IPv6-Adressen einem Windows 7-
Computer zugewiesen werden, damit Sie bei Bedarf eine Problembehandlung für IPv6-Konnektivität
durchführen können.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required