O'Reilly logo

Microsoft Windows 7 - Die technische Referenz by Jerry Honeycutt, Tony Northrup, Mitch Tulloch

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

1279
KAPITEL 29
Konfiguration und Problembehandlung
des Startvorgangs
In diesem Kapitel:
Was ist neu beim Start von Windows? ............................................. 1279
Ablauf des Startvorgangs ..................................................... 1285
Wichtige Startdateien ........................................................ 1296
So konfigurieren Sie Starteinstellungen ............................................ 1297
Der Ablauf bei der Behandlung von Startproblemen ................................... 1305
Zusammenfassung ......................................................... 1328
Weitere Informationen ....................................................... 1328
Für die Diagnose und Beseitigung von Hardware- und Softwareproblemen, die sich auf den Startvor-
gang auswirken, werden andere Tools und Techniken benötigt als für die Behandlung von Problemen,
die auftreten, nachdem das System gestartet wurde. Die Person, die die Startproblembehandlung
durchführt, hat nämlich keinen Zugriff auf die vollständige Palette der Windows 7-Problembehand-
lungswerkzeuge. Um Startprobleme beseitigen zu können, müssen Sie den Ablauf des Startvorgangs
genau kennen, wie auch die Kernbetriebssystemfeatures und die Tools, mit denen Probleme isoliert
und beseitigt werden.
Dieses Kapitel beschreibt Änderungen beim Startvorgang von Windows 7, erklärt, wie Sie Startein-
stellungen konfigurieren und wie Sie eine Problembehandlung für Probleme vornehmen, die verhin-
dern, dass Windows 7 startet und der Benutzer sich erfolgreich anmelden kann.
Was ist neu beim Start von Windows?
Windows 7 führt mehrere Verbesserungen am Startvorgang ein. Die wichtigste ist, dass das Setup nun
automatisch die Windows-Wiederherstellungsumgebung (Windows Recovery Environment, WinRE)
installiert. WinRE, das auch das Systemstartreparaturtool umfasst, stand bereits in Windows Vista zur
Verfügung, wurde dort aber nicht automatisch installiert. IT-Experten konnten zwar die benötigte
Partition einrichten und die Tools so auf der Festplatte des Computers installieren, aber das geschah
nicht standardmäßig. Daher starteten die meisten Benutzer WinRE von der Windows Vista-Setup-
DVD. Bei Windows 7 können die Benutzer WinRE dagegen direkt von der Festplatte ausführen, wenn
der
Windows-Start
fehlschlägt.
Beim
Start
von
Windows
wird
WinRE
außerdem
automatisch
geöffnet,
falls der Windows-Startvorgang fehlschlägt. Ist die Festplatte beschädigt, haben die Benutzer nach
wie vor die Möglichkeit, WinRE von der Windows 7-DVD zu starten.
Neben der automatischen Installation von WinRE beschleunigt Windows 7 auch den Start, das Herun-
terfahren und das Wiederaufwachen aus dem Ruhezustand. Weil es in Windows 7 nur geringe Ände-
rungen im Bereich des Systemstarts gibt, konzentriert sich dieses Kapitel vor allem auf Änderungen,
die seit Windows XP vorgenommen wurden. Alle diese Neuerungen stehen sowohl in Windows 7 als
auch Windows Vista zur Verfügung.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required