O'Reilly logo

Microsoft Windows 7 - Die technische Referenz by Jerry Honeycutt, Tony Northrup, Mitch Tulloch

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Der Ablauf bei der Behandlung von Hardwareproblemen 1339
Das selbstheilende NTFS ist in der Standardeinstellung aktiviert und benötigt keine Verwaltung. Es
hilft, die Zahl von Laufwerksproblemen zu verringern, die administrative Aktivitäten erforderlich
machen. Falls die Selbstheilung fehlschlägt, wird das Volume entsprechend markiert und Windows
führt beim nächsten Start Chkdsk aus.
Höhere Zuverlässigkeit von Treibern
Treiber
sollten
in
Windows
Vista
und
Windows
7
zuverlässiger
sein
als
in
älteren
Windows-Versionen.
Verbesserte Unterstützung für E/A-Abbruch (Ein-/Ausgabe) wurde in Windows Vista und Windows 7
integriert, damit Treiber, die andernfalls beim Versuch einer E/A blockieren könnten, wieder in einen
konsistenten Zustand zurückgeführt werden können. Windows Vista und Windows 7 bringen auch
neue Anwendungsprogrammierschnittstellen (Application Programming Interface, API) mit, die es
Anwendungen erlauben, E/A-Operationen (zum Beispiel das Öffnen einer Datei) abzubrechen.
Damit Entwickler stabilere Treiber erstellen können, stellt Microsoft die Treiberüberprüfung zur Ver-
fügung. Entwickler können mithilfe der Treiberüberprüfung sicherstellen, dass ihre Treiber Anforde-
rungen verzögerungsfrei annehmen und einen E/A-Abbruch einwandfrei unterstützten. Weil sich
hängengebliebene Treiber oft auf mehrere Anwendungen oder das gesamte Betriebssystem auswirken,
können diese Verbesserungen die Stabilität von Windows deutlich steigern. Diese Verbesserung be-
deutet keinen Aufwand für die Administratoren, sie profitieren vielmehr von einem zuverlässigeren
Betriebssystem.
Verbesserte Fehlerberichterstattung
Windows 7 bietet mehr Anwendungszuverlässigkeit, und die neuen Fähigkeiten der Fehlerbericht-
erstattung ermöglichen es, die Zuverlässigkeit der Anwendungen im Lauf der Zeit sogar noch weiter
zu
steigern.
In
älteren
Windows-Versionen
war
es
für
Entwickler
oft
sehr
schwierig,
hängengebliebene
Anwendungen zu untersuchen, weil die Fehlerberichterstattung nur wenige oder gar keine Informa-
tionen über sie lieferte. Windows Vista und Windows 7 verbessern die Fehlerberichterstattung, sodass
Entwickler die Informationen bekommen, die sie brauchen, um die eigentliche Ursache für die Pro-
bleme dauerhaft zu beseitigen und so die Zuverlässigkeit ihrer Anwendungen kontinuierlich zu ver-
bessern.
Der Ablauf bei der Behandlung von Hardwareproblemen
Hardwareprobleme können unterschiedliche Formen annehmen:
Hardwareprobleme, die verhindern, dass Windows starten kann
Ein neu installiertes Hardwaregerät, das nicht wie erwartet funktioniert
Ein Hardwaregerät, das vorher richtig funktioniert hat, aber jetzt ausgefallen ist
Nicht eindeutig zuordenbare Symptome, zum Beispiel ausfallende Anwendungen und Dienste,
Abbruchfehler, Zurücksetzen des Systems und Geräte, die unzuverlässig arbeiten
Jede dieser Problemkategorien sollten Sie mit einer anderen Problembehandlungsstrategie angehen.
Die folgenden Abschnitte beschreiben Vorschläge für diese Prozesse.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required