O'Reilly logo

Microsoft Windows 7 - Die technische Referenz by Jerry Honeycutt, Tony Northrup, Mitch Tulloch

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

1368 Kapitel 30: Problembehandlung für Hardware, Treiber und Laufwerke
So verwenden Sie die Systemwiederherstellung
Die Systemwiederherstellung zeichnet regelmäßig Systemeinstellungen auf, sodass Sie sie später
wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Den Computer mithilfe der Systemwiederherstel-
lung in einen früheren Zustand zurückzusetzen, sollte allerdings einer der letzten Problembehand-
lungsschritte sein, weil das Probleme mit vor Kurzem installierten Anwendungen und Hardware-
geräten verursachen kann.
Sie können die Systemwiederherstellung entweder aus den Systemstartreparaturtools oder direkt in
Windows starten. Wie Sie die Systemwiederherstellung aus den Systemstartreparaturtools heraus
verwenden (das ist nur nötig, falls Windows nicht startet), erfahren Sie in Kapitel 29, »Konfiguration
und Problembehandlung des Startvorgangs«. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Systemwieder-
herstellung in Windows auszuführen:
1. Klicken Sie im Startmenü auf Alle Programme, dann Zubehör, Systemprogramme und schließlich
auf Systemwiederherstellung. Der Systemwiederherstellungs-Assistent wird geöffnet.
2. Falls Sie den Systemwiederherstellungs-Assistenten zum ersten Mal ausführen, können Sie auf
Weiter klicken, um den Standardwiederherstellungspunkt zu übernehmen. Springen Sie dann zu
Schritt 4.
3. Falls
Sie
die
Systemwiederherstellung
schon
vorher
einmal
ausgeführt
haben,
das
Problem
dadurch
aber nicht beseitigt wurde, können Sie Anderen Wiederherstellungspunkt auswählen anklicken
und dann auf Weiter klicken.
4. Wählen Sie auf der Seite Wiederherstellung des Computerzustands zum angegebenen Zeitpunkt
den letzten Wiederherstellungspunkt aus, bei dem der Computer noch einwandfrei funktioniert
hat. Klicken Sie auf Weiter.
5. Klicken Sie auf der Seite Wiederherstellungspunkt bestätigen auf Fertig stellen. Klicken Sie auf
Ja, wenn eine Sicherheitsabfrage erscheint.
6. Die Systemwiederherstellung startet Ihren Computer neu. Sobald der Neustart abgeschlossen ist,
zeigt die Systemwiederherstellung einen Dialog an, um zu bestätigen, dass die Wiederherstellung
erfolgreich war. Klicken Sie auf Schließen.
Falls die Systemwiederherstellung Ihr Problem nicht beseitigt, haben Sie zwei Möglichkeiten:
Machen Sie die Systemwiederherstellung rückgängig Das Problem wird unter Umständen gar nicht
durch Änderungen an Ihrem Computer verursacht, sondern durch einen Hardwarefehler. Daher
beseitigt die Systemwiederherstellung Ihr Problem unter Umständen nicht. Weil Sie beim Wieder-
herstellen eines früheren Zustands des Computers möglicherweise wichtige Änderungen an Ihrer
Systemkonfiguration löschen, sollten Sie alle Wiederherstellungen rückgängig machen, die Ihr
Problem nicht beseitigen. Sie können eine Systemwiederherstellung rückgängig machen, indem
Sie einfach die Systemwiederherstellung erneut starten (wie in diesem Abschnitt beschrieben) und
die Standardeinstellungen wählen.
Wiederherstellen eines älteren Wiederherstellungspunkts Ihr Problem wird unter Umständen durch
kürzliche Änderungen an Ihrem Computer verursacht, aber die verantwortlichen Änderungen
fanden vor dem letzten Systemwiederherstellungspunkt statt. Daher könnte es sein, dass das Pro-
blem dadurch beseitigt wird, dass Sie einen älteren Wiederherstellungspunkt wählen. Wiederholen
Sie die in diesem Abschnitt beschriebenen Schritte, um einen älteren Wiederherstellungspunkt
wiederherzustellen.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required