Windows-Spracherkennung 1497
Windows-Spracherkennung
Die Windows-Spracherkennung wurde mit Windows Vista neu eingeführt. Dieses Feature erlaubt es
Benutzern, den Computer mithilfe ihrer Stimme zu bedienen. Die Windows-Spracherkennung wurde
für Personen entwickelt, die weniger mit Maus und Tastatur arbeiten wollen, aber trotzdem ihre Pro-
duktivität beibehalten oder sogar steigern möchten. Die Windows-Spracherkennung bringt auch Vor-
teile für Benutzer mit körperlichen Behinderungen, weil sie ihren Computer bedienen können, ohne
Tastatur oder Maus verwenden zu müssen.
Die Windows-Spracherkennung unterstützt folgende Sprachen:
Englisch (USA)
Englisch (Großbritannien)
Deutsch (Deutschland)
Französisch (Frankreich)
Spanisch (Spanien)
Japanisch
Traditionelles Chinesisch
Vereinfachtes Chinesisch
Mithilfe der Windows-Spracherkennung können Sie Ihren Computer über Ihre Stimme steuern. Sie
können Befehle aussprechen, auf die Ihr Computer reagiert. Oder Sie diktieren Texte. Bevor Sie die
Windows-Spracherkennung einsetzen, müssen Sie folgende Vorbereitungen treffen:
1. Stellen Sie sicher, dass Mikrofon und Lautsprecher richtig an Ihren Computer angeschlossen sind.
2. Öffnen Sie die Windows-Spracherkennung über das Center für erleichterte Bedienung.
3. Klicken Sie auf Computer ohne Maus oder Tastatur bedienen.
4. Klicken Sie auf Spracherkennung verwenden. Der Assistent leitet Sie durch die Schritte, mit
denen Sie Ihr Mikrofon einrichten, und beginnt eine Eingabesitzung, in der die Spracherkennung
auf
die
Besonderheiten
Ihrer
Stimme
trainiert
wird
und
Sie
in
die
Benutzung
der
Windows-Sprach-
erkennung eingeführt werden.

Get Microsoft Windows 7 - Die technische Referenz now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.