O'Reilly logo

Microsoft Windows Server 2008 Hyper-V - Die technische Referenz by Windows Virtualization Team, Janique Carbone, Robert Larson

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

5.1. Erweiterte Features von virtuellen Festplatten

Hyper-V verwendet das VHD-Format (Virtual Harddisk) für virtuelle Festplatten, um in einer Datei oder zumindest in wenigen Dateien alle Daten eines virtuellen Computers zu kapseln, die einem physischen Laufwerk in einem herkömmlichen Server entsprechen. Auf der Basis des VHD-Formats als Grundbaustein stellt Hyper-V leistungsfähige Features für virtuelle Festplatten zur Verfügung. Mithilfe dieser Features können Sie virtualisierte Umgebungen aufbauen, die mehr Funktionen und Flexibilität bieten als ihre physischen Gegenstücke, insbesondere in Bereichen wie Entwicklung, Tests, Schulung und Support. Tabelle 5.1 listet die erweiterten Features für virtuelle Festplatten auf, die in diesem Abschnitt ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required