O'Reilly logo

Mit CMMI Prozesse verbessern!: Umsetzungsstrategien am Beispiel Requirements Engineering by Uwe Hehn, Michael Gerdom, Paul-Roux Wentzel, Jürgen Schmied

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

vii
Vorwort
Veränderungen müssen
geplant werden
Dieses Buch ist eine praktische Anleitung zur Verbesserung von Vorge-
hensweisen und Prozessen in Ihrem Unternehmen. Es möchte die
Fähigkeiten moderner Unternehmen verbessern, sich zu wandeln und
zu verändern. Denn nichts ist schädlicher für ein Unternehmen als der
Stillstand. Wettbewerb ist wie Schwimmen gegen den Strom. Lässt
man nach, so treibt man zurück! Sich ständig verändernde Randbedin-
gungen, eine nie schlafende Konkurrenz und erhöhte Ansprüche sei-
tens Ihrer Kunden zwingt Ihr Unternehmen, sich kontinuierlich anzu-
passen und zu wandeln. Aber Veränderungen dürfen nicht ungeplant
und chaotisch in eine Organisation hineinkommen, sondern müssen
vielmehr geplant und gesteuert durchgeführt werden. Ansonsten
haben diese Veränderungen nur einen geringen Effekt, wenn sie nicht
gar Ihrem Unternehmen schaden.
Der Mensch muss bei
Veränderungen
berücksichtigt werden
Wir zeigen Ihnen, wie Sie Veränderungen gezielt und harmonisch
in Ihre Organisation einführen können. Hierbei geht es nicht nur
darum, das, was Sie tun, schneller und effizienter zu tun. Denn dann
wäre Ihr Unternehmen wie ein Auto, das Sie zwar beschleunigen, aber
nicht lenken können. Am Anfang würden Sie zwar schneller voran-
kommen, würden dann aber bald als Schrotthaufen im nächsten Stra-
ßengraben landen [DeM 99]. Vielmehr geht es darum, wie Sie neue
Arbeitsweisen etablieren können, um das, was Sie erreichen wollen,
auf eine andere Art besser zu erreichen. Es geht also um Veränderun-
gen der Arbeitsweisen und um strukturelle Veränderungen. Bei all dem
muss der Mensch, der die tatsächliche produktive Leistung Ihres
Unternehmens erbringt, in den Vordergrund gestellt werden. Diese
Menschen führen Ihre Prozesse aus und sind in erster Linie von den
Änderungen betroffen.
Dieses Buch definiert
einen Prozess zur
Prozessverbesserung
Warum haben wir dieses Buch geschrieben? Wir haben in vielen
Projekten mit unseren Kunden, den Kunden der method park Software
AG, Entwicklungsprozesse verbessert. Hierbei konnten wir unzählige
Vorwortviii
Erfahrungen sammeln, wie eine Organisation schrittweise ihre Schwä-
chen beheben und Veränderungen umsetzen kann. Dabei haben wir
sicher nicht immer alles richtig gemacht. Aber wir haben aus den Feh-
lern und Erfolgen gelernt, was zu tun ist, um Prozess-Verbesserungs-
projekte erfolgreich durchzuführen. Im Verlauf dieser Projekte haben
wir eine allgemeine Vorgehensweise entwickelt und viele Best Practices
dokumentiert, die wir Ihnen in diesem Buch vorstellen möchten, damit
Sie die Chance haben, Ihre Organisation auch in Zukunft wettbe-
werbsfähig zu halten. Der Schlüssel dazu ist die beständige, geplante
und gesteuerte Veränderung Ihres Unternehmens. Denn Veränderung
ist die einzige Konstante in dieser Welt!
Alle, die an Veränderung
interessiert sind, können
sich angesprochen fühlen
Dieses Buch richtet sich an jene, die ihre Arbeitsweisen verbessern
möchten, und an jene, die dafür verantwortlich und beauftragt sind,
diese Verbesserungen einzuführen. Dies sind in der Regel Führungs-
kräfte auf allen Ebenen und die unternehmenseigenen Qualitätsbeauf-
tragten, aber auch andere Mitarbeiter einer Organisation: Sofern diese
Veränderungen und Verbesserungen offen gegenüber stehen und gerne
Veränderungen zum Wohle des Unternehmens einbringen möchten.
Und allein die Tatsache, dass Sie dieses Buch lesen, zeigt, dass Sie wis-
sen, dass Unternehmen sich ändern müssen.
Zum Aufbau dieses Buches
Wir haben das Buch in neun Kapitel gegliedert und ein ausführliches
Glossar angehängt.
Kapitel 1 (Einleitung)
motiviert Prozess-Verbesserungsprojekte, vermittelt Grundlagen zu
CMMI® und Reifegradmodellen und führt in das durchgehende
Beispiel dieses Buches ein.
Kapitel 2 (Vorgehen zur Prozessverbesserung)
erläutert das grundsätzliche Vorgehen zur Durchführung einer Pro-
zessverbesserung und beschreibt kurz die einzelnen Projektphasen.
Kapitel 3 (Standortbestimmung)
behandelt die erste Phase eines Prozess-Verbesserungsprojekts, die
Analyse der Stärken und Schwächen der unternehmenseigenen
Entwicklungsprozesse.
Kapitel 4 (Planungsphase)
erklärt, wie gutes Projektmanagement für ein Prozess-Verbesse-
rungsprojekt durchzuführen ist.
ixVorwor t
Kapitel 5 (Konzeptphase)
zeigt, wie Anforderungen an Prozesse erhoben werden und wie ein
Prozess grundlegend entworfen wird.
Kapitel 6 (Definitionsphase)
erläutert die Erstellung einer Prozessbeschreibung.
Kapitel 7 (Pilotierungsphase)
behandelt das erstmalige Ausprobieren der definierten Vorgehens-
weisen in einem Pilotprojekt.
Kapitel 8 (Rollout-Phase)
beschreibt, wie die Prozesse in Ihrem Unternehmen flächendeckend
eingeführt werden.
Kapitel 9 (Kontinuierliche Prozessverbesserung)
erklärt, wie eingeführte Prozesse auf Dauer etabliert und kontinu-
ierlich verbessert werden.
Glossar
Die im Text verwendeten Begriffe werden im Glossar definiert. Sie
finden dort eine vollständige Liste aller verwendeten Abkürzungen
und Begriffsdefinitionen.
Jedes Kapitel schließt mit praktischen Hinweisen zur Durchführung
der beschriebenen Aktivitäten ab; sie basieren auf den Projekterfah-
rungen der Autoren
1
. Zu bestimmten weiterführenden Themen, etwa
der Traceability, haben wir Experten eingeladen, kurze Fachartikel
beizutragen. Um derartige fachliche Exkurse zu kennzeichnen sowie
zur Markierung sowohl des Fallbeispiels als auch wichtiger Begriffe
haben wir in der Marginalspalte die folgenden Symbole verwendet:
Wir möchten Sie an dieser Stelle auch auf die Website des Buches ver-
weisen, auf der Sie zusätzliches Material wie Checklisten und Doku-
mentenvorlagen für Ihr Prozess-Verbesserungsprojekt sowie ein
CMMI-Poster finden: www.process-park.de
Unser Vorgehensmodell zur Prozessverbesserung und unsere Hin-
weise und Tipps basieren auf unseren praktischen Erfahrungen und
wurden mit der größtmöglichen Sorgfalt niedergeschrieben. Die rich-
1. Hinweis zur Geschlechtsneutralität: Der einfacheren Lesbarkeit halber verwenden
wir im Text durchgängig die männlichen Bezeichnungen, meinen damit aber Perso-
nen sowohl weiblichen als männlichen Geschlechts.
Definition Story Exkurs

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required