O'Reilly logo

Mit CMMI Prozesse verbessern!: Umsetzungsstrategien am Beispiel Requirements Engineering by Uwe Hehn, Michael Gerdom, Paul-Roux Wentzel, Jürgen Schmied

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

67
3 Standortbestimmung
»If you don’t know where you are, a map won’t help.«
(Watts Humphrey)
Zu Beginn jeder Reise muss man den aktuellen Standort kennen. Ist
der aktuelle Standort unbekannt, so nützt auch die vorhandene Land-
karte nichts! Dies gilt im übertragenen Sinne auch für die Prozessver-
besserung. Prozessverbesserung ist für eine Organisation eine Reise der
Veränderung, CMMI die Landkarte hierzu. Und so steht am Anfang
(siehe Abb. 3–1) eines jeden Prozess-Verbesserungsprojektes eine
Standortbestimmung, die Stärken und Verbesserungspotenziale auf-
decken wird. Nur dann kann CMMI als Landkarte hilfreich sein.
Prozess-Rollout
ProzessverbesserungSchulung
Erstellung des
Schulungskonzepts
Erstellung der
Schulungsunterlagen
Schulungen durchführen
Prozessdefinition und -pilotierung
Konfigurationsmanagement
Änderungsmanagement
Qualitätsmanagement
Projektmanagement
Projekt-
abschluss
Start-up
Kick-
off
Initiierung
Prozessanforderungen und -design
Workshops
Anforderungen
& Architektur
Reviews
Konzept
Rollout des Prozesses
Coaching
Projektgrobplanung
Planung der Pilotierung Planung des Rollouts
Planung der Schulungen
Projektplanung, -kontrolle und -steuerung
Prozesspilotierung
Pilotierung
Coaching
Prozessdefinition
Workshops
Analyse
Prozess- &
Projektanalyse
Standort-
bestimmung
Feedback
Reviews
Abb. 3–1
Einordnung der
Analysephase in das
gesamte Vorgehen
3 Standortbestimmung68
Zur Durchführung derartiger Standortbestimmungen gibt es im CMMI-
Umfeld sog. Appraisals, die entsprechend der SCAMPI-Methodik
(Standard CMMI Appraisal Method for Process Improvement) ausge-
führt werden. Im Rahmen dieser Methode unterscheidet man drei ver-
schiedene Klassen (A bis C), die sich u.a. sowohl in ihrer Komplexität
als auch im Ergebnis (mit oder ohne Bewertung der Prozessgebiete)
unterscheiden. Am Ende eines Prozess-Verbesserungsprojektes wird
meist ein SCAMPI Class-A-Appraisal durchgeführt (mit Bewertung
der Prozessgebiete), zu Beginn des Projektes dagegen in der Regel ein
Class-B- oder C-Appraisal oder oft sogar nur eine informelle Vorge-
hensweise, die nicht 100% konform zu SCAMPI ist.
In jedem Fall wird die Standortbestimmung auf Basis eines oder
mehrerer konkreter Projekte durchgeführt und, sofern vorhanden,
zudem auch die Prozessdokumentation (zum Beispiel Dokumenten-
vorlagen, Checklisten und Vorgehensbeschreibungen) der Organisa-
tion analysiert.
Die im Folgenden geschilderte Vorgehensweise ist eine verein-
fachte Variante einer informellen Standortbestimmung und reicht am
Anfang einer Verbesserungsinitiative fürs Erste aus. Für eine gut ver-
ständliche einführende Beschreibung von SCAMPI-Appraisals sei auf
[Kne 07] verwiesen.
Eine Standortbestimmung kann grob in die drei Abschnitte
Vorbereitung,
Durchführung und
Nachbereitung
eingeteilt werden (siehe Abb. 3–2).
In der Vorbereitungsphase werden zunächst Ziele und Umfang der
Standortbestimmung festgelegt, der Kick-off für die Beteiligten durch-
geführt und die Standortbestimmung detailliert geplant. Zudem wer-
den vorab Projektdokumente oder auch die Prozessdokumentation der
Organisation gesichtet.
Die Durchführungsphase einer Standortbestimmung besteht im
Wesentlichen aus den Einzelinterviews, der Konsolidierung der Inter-
viewergebnisse sowie einer abschließenden Feedback-Sitzung mit dem
interviewten Projektteam, um die Ergebnisse zu validieren.
In der Nachbereitungsphase wird der Abschlussbericht erstellt – bei
informellen Standortbestimmungen auch häufig nur in Form einer sehr
ausführlichen Präsentation – und anschließend ein Abschluss-Work-
shop durchgeführt. Bestandteil des Berichtes bzw. der Präsentation ist
jedoch auch immer ein Vorschlag für konkrete Verbesserungen und
nicht nur eine Darstellung der Stärken und Verbesserungspotenziale.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required