5.7 Zins, Kapitalrendite und Kapitalstock

5.7.1Gol dene Regel der Kapital akkumul ati on

Nach der goldenen Regel der Kapitalakkumulation von Phelps (1961: 642) wird das höchste Konsumniveau pro Kopf der Bevölkerung dann erreicht, wenn die Profitquote (α = YK/Y), genau gleich der Sparquote (s) ist. Daraus lässt sich ableiten:

image

Das von Phelps (1961) beschriebene Optimum ist somit erreicht, wenn die Kapitalrendite (r) gleich der Wachstumsrate (g) ist. Um r = g zu ermöglichen, bedarf es eines sehr viel größeren Kapitalstocks, als jemals im Verlauf der Geschichte beobachtet werden konnte. Denn je größer der Kapitalstock, desto kleiner die erzielbare ...

Get Nachhaltige Ökonomie now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.