Kapitel 8. Fehler und Ausnahmen

Objective-C und Cocoa unterscheiden Fehler und Ausnahmen. Fehler sind Probleme, die auf äußere Umstände zurückgehen, beispielsweise wenn eine Datei nicht lesbar, ein Netzwerk nicht erreichbar ist oder ein Dokument das falsche Format hat. Ausnahmen hingegen sind Probleme, die auf innere Umstände, d. h. programminterne Bedingungen, zurückgehen, z. B. dass eine Methode einen Argumentwert erhält, mit dem sie nichts anfangen kann, oder dass ein Array-Index die Array-Grenzen verletzt. Es gibt eigene Klassen, NSError und NSException, zur Beschreibung und Kapselung von Fehlern bzw. Ausnahmen, und es werden unterschiedliche Programmstrukturen und -konventionen zu ihrer Bearbeitung eingesetzt.

Diese Unterscheidung von Fehler ...

Get Objective C kurz & gut now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.