O'Reilly logo

Podcasting - Das Buch zum Audiobloggen by Annik Rubens

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Podcaster im Portt
2
Podcasts.indb 15Podcasts.indb 15 27.04.2006 15:06:2627.04.2006 15:06:26
Prozessfarbe CyanProzessfarbe Cyan Prozessfarbe MagentaProzessfarbe Magenta Prozessfarbe GelbProzessfarbe Gelb Prozessfarbe SchwarzProzessfarbe Schwarz
Intro
Podcasts hören
Podcasts
produzieren
Goldene Regeln
Eigenwerbung
Geld verdienen
Outro
16
Podcaster im
Porträt
Glitzer und Glamour? Ein Mädel, das mit verträumtem Blick durch den Park spaziert und
ihre Selbstgespräche aufnimmt, damit diese später zum Podcast werden können? Fehl-
anzeige. Klar gehen manche raus auf so genannte Soundseeing-Touren. Podcaster sind
aber in erster Linie Menschen, die in ihrem stillen Kämmerlein vor einem Mikrofon und
Monitor sitzen. Nicht mehr und nicht weniger. Warum sie das tun? Aus den verschiedens-
ten Gründen, wie folgende Beispiele zeigen.
Adam Curry
http://dailysourcecode.com/
Am Anfang war – Adam Curry . Der hochgewachsene holländisch-amerikanische Podcast-
Pionier mit der Struwwelfrisur gehört zu den wichtigsten Säulen des neuen Mediums.
Unermüdlich rührt er die Werbetrommel fürs Podcasting, verhandelt mit Werbefi rmen
und Sponsoren ebenso wie mit anderen Podcastern und ist ständig auf Achse. Zwischen
San Francisco und Guildford in England pendelt er hin und her, sein Mikro immer im
Gepäck. So kann er jeden Tag dennoch seine 25 Minuten bis eineinhalb Stunden podcas-
ten. Der Daily Source Code bleibt damit einer der wichtigsten Podcasts die es gibt, auch
wenn er fast nie in Hitlisten auftaucht. Mittlerweile wird der DSC oder „Charly genannte
Podcast auch beim New Yorker Satellitenradio-Sender Sirius gesendet. Vier Stunden lang
laufen hier jeden Abend verschiedene PodShow-Podcasts – auch ein Verdienst von Curry
und Konsorten.
Tausende von Hörern lieben die Rubriken, die er mittlerweile eingeführt hat, von den
Rasierapparat-Tipps im „Metrosexual Moment” bis zu News von seinem aufdringlichen
Fan Roger Smalls. Mittlerweile weiß jeder Curry-rer, dass der Meister Senseo-Kaff ee
fast ebenso liebt wie seine Frau Patricia und Töchterchen Christina, dass er die Biodiesel-
Technologie unterstützt und die Internetgemeinde für den Google-E-Maildienst Gmail
missionieren möchte.
Die Podcast-Pioniere
Podcasts.indb Abs1:16Podcasts.indb Abs1:16 27.04.2006 15:06:3627.04.2006 15:06:36
Prozessfarbe CyanProzessfarbe Cyan Prozessfarbe MagentaProzessfarbe Magenta Prozessfarbe GelbProzessfarbe Gelb Prozessfarbe SchwarzProzessfarbe Schwarz
Kapitel
2
17
Die Podcast-Pioniere
Adam Curry (© PodShow)
Gemeinsam mit seinem Freund Ron Bloom hat Adam Curry eine eigene Firma gegründet,
die PodShow mit Sitz in San Francisco. Ihr Ziel: 100 Millionen Podcast-Hörer zu gewin-
nen. Fast die Hälfte wollen sie schon erreicht haben. Der Hintergedanke ist ein nahe
liegender: Wer viele Hörer hat, bekommt auch große Werbeeinnahmen. Die PodShow
ist ein Netzwerk aus verschiedensten Podcastern, unter denen die gemeinsamen Ein-
nahmen aufgeteilt werden. Im August 2005 haben bei dieser Idee auch zum ersten Mal
Risikokapitalgeber zugeschlagen, und zwar ausgerechnet jene, die ohnehin einen Rie-
cher für Gewinner zu haben scheinen, immerhin förderten sie auch im Anfangsstadium
Podcasts.indb Abs1:17Podcasts.indb Abs1:17 27.04.2006 15:06:3627.04.2006 15:06:36
Prozessfarbe CyanProzessfarbe Cyan Prozessfarbe MagentaProzessfarbe Magenta Prozessfarbe GelbProzessfarbe Gelb Prozessfarbe SchwarzProzessfarbe Schwarz
Intro
Podcasts hören
Podcasts
produzieren
Goldene Regeln
Eigenwerbung
Geld verdienen
Outro
18
Podcaster im
Porträt
die Rekord-Suchmaschine Google: „Kleiner Perkins Caufi eld & Byers“, „Sequoia Capital
und „Sherpalo Ventures“ haben insgesamt 8,85 Millionen Dollar in das Unternehmen
investiert. PodShow holt immer mehr Podcaster mit ins Boot, hat zudem im September
2005 das führende Podcast-Vezeichnis www.podcastalley .com von Chris McIntyre gekauft
und spezialisiert sich nebenher auch in den Bereichen der rechtefreien Musik (podsafe
music) und der Entwicklung spezieller Podcasting-Software (CastBlaster). Dienste wie
„PodShow Plus“ und „My PodShow“ sollen folgen.
Thomas Wanhoff
www.sammelstelle.net, http://wissenschaft.wanhoff .de, http://www.sciencecast.net
Thomas Wanhoff ist eigentlich Online-Redakteur bei der Frankfurter Neuen Presse. Trotz
des Vollzeitjobs gehört er zu den aktivsten Podcastern Deutschlands und ist noch dazu
ein Podcaster der ersten Stunde. Zunächst startete er Mitte Oktober 2004 einen Testpod-
cast für die Zeitung, danach hat ihn off enbar ein regelrechtes Podcast-Fieber gepackt:
Ende Oktober ging es ihm erstmal um die Musik aus deutschen Landen (www.sammel-
Ron Bloom (© PodShow)
Podcasts.indb Abs1:18Podcasts.indb Abs1:18 27.04.2006 15:06:4327.04.2006 15:06:43
Prozessfarbe CyanProzessfarbe Cyan Prozessfarbe MagentaProzessfarbe Magenta Prozessfarbe GelbProzessfarbe Gelb Prozessfarbe SchwarzProzessfarbe Schwarz

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required