O'Reilly logo

Praxishandbuch VMware vSphere 6, 3rd Edition by Ralph Göpel

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

KAPITEL 13

vVol, vSAN und Hostprofile

Mit der bis zur Version 5.5 vorhandenen Lösung mit dem Namen vSphere Storage Appliance (VSA), die seit April 2014 nicht mehr gepflegt wird, war es möglich, lokale Platten von bis zu drei ESXi-Hosts über das Netzwerk in Form eines NFSLaufwerkes als gemeinsamen Storage (mit vMotion, HA usw.) zu nutzen. Dafür hat man seit 2014 die Möglichkeit, ein virtuelles SAN (vSAN) mit virtuellen Volumes einzurichten, das Software Defined Storage genannt wird. Wenn Sie viele ESXi-Server der Version 6 haben, können Sie Hostprofile nutzen, um Unterschiede in der Konfiguration der Hosts festzustellen. Wollen Sie eine sehr große Anzahl von ESXi-Servern schnell bereitstellen, verwenden Sie vSphere Auto Deploy.

Bei den Hostprofilen ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required