Kapitel 1. Netzwerkmodelle

Mod-el: Substantiv: 1 – strukturelles Design, 2 – eine Miniaturdarstellung, 3 – ein Beispiel für eine Emulation oder Imitation

– The Merriam-Webster Dictionary (frei übersetzt)

Die Grundlagen der Netzwerkarchitektur und -konstruktion sind ein guter Ausgangspunkt, wenn man versucht zu verstehen, wie Kommunikationssysteme funktionieren – auch wenn das Thema relativ langweilig ist. Architekturen basieren typischerweise auf einem Modell, das zeigt, wie Protokolle und Funktionen zusammenpassen. Historisch gesehen, gab es viele Modelle, die für diesen Zweck benutzt wurden, einschließlich der Systems Network Architecture (SNA-IBM), AppleTalk, Novell Netware (IPX/SPX) und des Open System Interconnection (OSI), aber nicht darauf ...

Get Praxiskurs Netzwerkgrundlagen now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.