Kapitel 2. Host-Routing

»Ganz schön viel Aufwand, nur um ein Paket von einer Seite des Raums zur anderen zu bewegen.«

Ein anonymer Student

Kapitel 1 hat verschiedene Aspekte des Forwardings von Daten über ein Netzwerk beleuchtet. Die Kommunikation läuft von einem Host (üblicherweise einem Server irgendeiner Art) zum anderen und dann wieder zurück. Die Switch-Quelladresse und die Router-Routingtabellen sind für diesen Prozess unabdingbar. Doch unabhängig vom Zweck der Datenübertragung müssen verschiedene Operationen durchgeführt werden, bevor Pakete ins Netzwerk gesendet werden können. Den Anfang macht da die Routingtabelle des Hosts. Damit eng verknüpft sind Ideen wie Maskierung, Adressauflösung und Standard-Gateways.

Der Entscheidungsprozess

Get Praxiskurs Routing und Switching now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.