O'Reilly logo

Praxiswissen SharePoint (O'Reillys Basics) by Jeff Webb

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

This is the Title of the Book, eMatter Edition
Copyright © 2005 O’Reilly & Associates, Inc. All rights reserved.
|
69
First
Max.
Linie
Max.
Linie
Hier Mini IVZ eingeben!
Abstand untere Tabellenlinie zu Textanfang 1,8 cm
-> also: manuell auf den Arbeitsseiten ziehen!!!
Erstellen auf den
Arbeitsseiten
(siehe Muster)
Kapitel 3
KAPITEL 3
Vorlagen, Designs und
Stile anwenden
SharePoint stellt diverse Werkzeuge bereit, die Ihnen Hilfestellung beim Erstellen
neuer Websites und der Anpassung ihres Aussehens geben:
Websitevorlagen stellen Lösungen für die häufigsten Aufgaben bereit.
Listenvorlagen definieren Felder und Ansichten für häufig in Websites verwen-
dete Datentabellen.
Designs bestimmen die Farben und Hintergründe für die Seiten innerhalb der
Website.
Cascading Style Sheets legen die auf den Seiten verwendeten Schriftarten fest.
Wenn Sie SharePoint einsetzen und in Ihre Organisation integrieren, möchten Sie
wahrscheinlich ein angepasstes Erscheinungsbild für diese Komponenten erstellen.
Beispielsweise könnten Sie zu jedem neuen Arbeitsbereich eine Bildbibliothek oder
eine Bildvorschauspalte zur Kontaktliste hinzufügen. Vielleicht möchten Sie sogar
völlig neue Vorlagen für häufig anfallende Aufgaben erstellen, die nur in Ihrer Orga-
nisation auftreten.
Dieses Kapitel erläutert, wie Sie Ihre eigenen Website- und Listenvorlagen erstellen
können. Zuerst liefere ich einen Überblick über die Vorlagen, die zum Lieferumfang
von SharePoint gehören, damit Sie das Rad nicht neu zu erfinden brauchen;
anschließend beschreibe ich, wie man diese Vorlagen ändert und die Änderungen in
SharePoint anwendet. Zum Schluss behandle ich die Anpassung von Designs und
Stylesheets, die das Erscheinungsbild von Websites bestimmen.
In diesem Kapitel:
•Vorlagen verstehen
Benutzerdefinierte Websitevorla-
gen erstellen
Websitedefinitionen erstellen
Listenvorlagen erstellen
Listenansichten hinzufügen
Listendefinitionen erstellen
Designs modifizieren
Stylesheets anwenden
Die Standardsymbole ändern
435-0.book Seite 69 Dienstag, 20. September 2005 2:30 14
This is the Title of the Book, eMatter Edition
Copyright © 2005 O’Reilly & Associates, Inc. All rights reserved.
70
|
Kapitel 3: Vorlagen, Designs und Stile anwenden
Links
Max.
Linie
Max.
Linie
Vorlagen verstehen
SharePoint enthält eine Reihe vorgefertigter Website- und Listenvorlagen. Jede Web-
sitevorlage enthält einen Satz vorgefertigter Listen sowie eine Homepage, die die
Inhalte dieser Listen anzeigt beziehungsweise darauf verweist. Tabelle 3-1 beschreibt
den Einsatz und die Inhalte aller vorgefertigten Websitevorlagen.
Die Listen in den vorgefertigten Websitevorlagen basieren wiederum auf Listen-
vorlagen.
Die meisten SharePoint-Listen enthalten einen gemeinsamen Satz von Feldern, die bei
der Überprüfung und Versionsverwaltung helfen, aber nicht in Tabelle 3-2 aufgelistet
werden, weil sie ein gemeinsamer Bestandteil aller eingebauten Listen sind. Diese
gemeinsamen Felder sind: Bestätigungsstatus, Bestätigungskommentare, Erstellt,
Erstellt von, ID, Geändert und Geändert von.
Tabelle 3-1: Vorgefertigte Websitevorlagen
Vorlage Einsatzzweck Enthaltene Listen
Teamsite Informationen erstellen, organisieren und zwischen
Teammitgliedern austauschen. Dies ist normalerweise
die Stamm-Website für eine Abteilung oder ein Pro-
jektteam.
Dokumentbibliothek, Ankündigun-
gen, Ereignisse, Kontakte
Dokumentarbeits-
bereich
Gemeinsame Bearbeitung eines oder mehrerer Doku-
mente. Diese Vorlage wird verwendet, wenn in Word,
Excel oder PowerPoint ein freigegebener Arbeitsbe-
reich eingerichtet wird.
Dokumentbibliothek, Aufgaben,
Hyperlinks
Standard-Bespre-
chungsarbeitsbereich
Ankündigung und Durchführung einer persönlichen
Besprechung. Diese Vorlage wird verwendet, wenn in
Outlook ein Besprechungsarbeitsbereich erstellt wird.
Zielsetzungen, Teilnehmer, Tages-
ordnung, Dokumentbibliothek
Entscheidungs-
Besprechungsarbeits-
bereich
Relevante Dokumente lesen und Entscheidungen
dokumentieren.
Zielsetzungen, Teilnehmer, Tages-
ordnung, Dokumentbibliothek, Auf-
gaben, Entscheidungen
Mehrseitiger Bespre-
chungsarbeitsbereich
Ankündigung und Durchführung einer persönlichen
Besprechung. Enthält zwei leere Seiten, die Sie anpas-
sen können.
Zielsetzungen, Teilnehmer, Tages-
ordnung
Sozialer Bespre-
chungsarbeitsbereich
Soziale Zusammenkünfte planen. Enthält ein Diskus-
sionsforum und eine Bildbibliothek, um Bilder der
Zusammenkunft zu veröffentlichen.
Teilnehmer, Anweisungen, Dinge
zum Mitbringen, Diskussionen, Bild-
bibliothek
Leere Website Leere Website, die Sie als Team- oder Arbeitsbereichs-
Website anpassen können. Enthält eine Navigations-
leiste auf der Homepage.
keine
Leerer Besprechungs-
arbeitsbereich
Eine leere Website, die Sie für eine Besprechung
anpassen können. Enthält eine minimale Navigations-
leiste auf der Homepage.
keine
435-0.book Seite 70 Dienstag, 20. September 2005 2:30 14

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required