Capturing und Clustering

Muster erlauben die Gruppierung von Teilen Ihres Musters in Submustern. Gleichzeitig ist es möglich, die Strings festzuhalten, die durch diese Submuster erkannt wurden. Wir nennen das erste Verhalten Clustering und das zweite Capturing.

Capturing

Um einen Substring für die spätere Verwendung festzuhalten (capture), schließen Sie das entsprechende Submuster in runden Klammern ein. Das erste Klammerpaar legt den entsprechenden Substring in $1 ab, das zweite Paar in $2 und so weiter. Sie können so viele Klammern verwenden, wie Sie wollen; Perl sorgt dafür, daß ausreichend numerierte Variablen für alle festgehaltenen Strings verfügbar sind.

Einige Beispiele:

/(\d)(\d)/ # Erkennt zwei Ziffern, die in $1 und $2 festgehalten werden ...

Get Programmieren mit Perl now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.