O'Reilly logo

Programmieren mit Perl by Jon Orwant, Tom Christiansen, Larry Wall

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Symbolische Referenzen

Was passiert, wenn Sie versuchen, einen Wert zu dereferenzieren, der keine harte Referenz hat? In einem solchen Fall wird der Wert als symbolische Referenz angesehen. Das bedeutet, daß die Referenz als String interpretiert wird. Dieser String wird als der Name einer globalen Variable betrachtet.

Und das funktioniert so:

$name = "bam";
$$name = 1;                # Setzt $bam.
$name->[0] = 4;            # Setzt das erste Element von @bam.
$name->{X} = "Y";          # Setzt Element X von %bam auf Y.
@$name = ();               # Löscht @bam.
keys %$name;               # Liefert die Schlüssel von %bam.
&$name;                    # Ruft &bam auf.

Das ist ein sehr mächtiges Feature; es ist aber auch gefährlich, weil es möglich ist, daß Sie eine harte Referenz verwenden wollen, versehentlich aber eine symbolische ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required