Kapitel 14. Variablen und tie

Einige menschliche Aktivitäten verlangen eine Verkleidung. Manchmal möchte man tatsächlich betrügen, aber weitaus häufiger möchte man etwas wahres auf einer tieferen Ebene ausdrücken. So wird beispielsweise bei vielen Bewerbungsgesprächen erwartet, daß man eine Krawatte (engl. tie) trägt, wenn man ernsthaft an dem Job interessiert ist, obwohl alle Seiten wissen, daß man bei der Arbeit niemals eine Krawatte tragen wird. Wenn man darüber nachdenkt, ist das schon recht merkwürdig: Ein Stückchen Stoff um den Hals gebunden (engl. tied) kann auf magische Weise einen Job verschaffen. Bei Perl spielt der Operator tie eine ähnliche Rolle: Er ermöglicht die Erzeugung einer scheinbar normalen Variablen, hinter deren Verkleidung ...

Get Programmieren mit Perl now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.