O'Reilly logo

Programmieren mit Perl by Jon Orwant, Tom Christiansen, Larry Wall

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

use integer

use integer;
$x = 10/3;
# $x ist nun 3,nicht 3.33333333333333333

Dieses lexikalisch beschränkte Pragma weist den Compiler an, von nun an bis zum Ende des umschließenden Blocks mit Integeroperationen zu arbeiten. Bei vielen Rechnerarchitekturen wirkt sich das bei Berechnungen nicht besonders aus, für die wenigen verbliebenen Rechner ohne Fließkomma-Hardware kann das aber einen dramatischen Performance-Unterschied ausmachen.

Beachten Sie, daß dieses Pragma verschiedene numerische Operationen beeinflußt, nicht die Zahlen selbst. Wenn Sie zum Beispiel den Code

use integer;
$x = 1.8;
$y=$x+ 1;
$z = −1.8;

ausführen, erhalten Sie die Werte $x == l.8,$y == 2 und $z == −1. Der $z-Fall tritt ein, weil ein unäres – als Operation zählt, d.h. der Wert ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required