c) Eine dritte Perspektive auf das Thema der Selbstbestimmung wird durch die Einräumung einer möglicherweise gegebenen Einschränkung der Urteilsfähigkeit eröffnet. Zum einen wird thematisiert, inwiefern Personen ihr Sterben und Wollen im Prozess des Sterbens überhaupt (in einer früheren Lebensphase) antizipieren können. Zum anderen können sich auch Wünsche und Wollen im Akutzustand ändern, so dass die Verrechnung einer klaren Entscheidung, die womöglich noch einem abstrakten Prinzip (Selbstbestimmung) folgt, als Grundlage des Arguments für Selbstbestimmung Schwierigkeiten bereitet, so die Logik. Als Beispiel für diese Perspektive mag folgender Beitrag gelten1097: „Sich auf das Selbstbestimmungsrecht zu berufen, kann nur aus dieser abstrakten ...

Get Religion in der Öffentlichkeit now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.