Argumente an Parameter übergeben

Funktionen werden in aller Regel erst dann nützlich, wenn es ermöglicht wird, sie ähnlich wie bei Cmdlets mit Argumenten zu füttern. Im einfachsten Fall wertet die Funktion autonom die übergebenen Argumente aus. Wesentlich komfortabler lassen sich Funktionen bedienen, die ihre Argumente als Parameter deklarieren. Die Reisekassenfunktion beispielsweise muss zwei Informationen erhalten: den Inhalt der Reisekasse und den Wechselkurs. Geben Sie diese beiden Informationen hinter dem Funktionsaufruf an, kann die Funktion sie über die Variable $args empfangen:

PS> function Get-Reisekasse { $args[0] * $args[1] }
PS> Get-Reisekasse 560 1.67
935,2

Wie Sie sehen, ist $args in Wirklichkeit ein Array und speichert darin alle ...

Get Scripting mit Windows PowerShell 2.0 - Der Einsteiger-Workshop now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.