Rechts
M
a
Li
n
Max.
Linie
Sets erstellen: Properties kombinieren
|
111
Empfohlenes Zugriffslevel für:
erfahrene SEO-Mitarbeiter
externe SEO-Berater
technische Dienstleister
Eingeschränkter Zugriff
Vom Profil her passt dieses Zugriffslevel sehr gut auf Mitarbeiter, die operativ an
der Suchmaschinenoptimierung (mit-)arbeiten, aber noch keine tiefer gehenden
Kenntnisse über die technische Konfiguration einer Property und deren Auswir-
kung haben.
Empfohlenes Zugriffslevel für:
Onlineredaktion
SEO-Mitarbeiter mit geringer Vorerfahrung
•SEA-Team
Sets erstellen: Properties kombinieren
Google stellt Search Console-Daten immer für die jeweilige Property bereit. Nicht nur
m.domain.de und www.domain.de sind für Google zwei komplett unabhängige Pro-
perties, sondern auch ein Wechsel von http zu https führt dazu, dass die Daten in der
einen Property zurückgehen und in der anderen (hoffentlich zumindest im gleichen
Umfang) steigen. Diese sinnvolle Unterscheidung der Google Search Console er-
schwert es allerdings, einen Gesamtüberblick zu behalten, beispielsweise bei den SEO-
Zugriffen. Wie viele Besucher erreichen Sie unabhängig von der Property? Und haben
Sie im Zuge einer Migration von http zu https mit Ranking-Rückgängen zu kämpfen?
Kontrollieren Sie die Zugriffe!
Aus eigener Erfahrung kann ich Ihnen nur raten, die Zugriffsrechte regelmäßig zu kon-
trollieren. Das sollten Sie speziell dann tun, wenn mehrere Personen über Inhaber-
rechte verfügen und somit selbst weiteren Konten Zugriff erteilen können.
Häufig haben Google-Konten Zugriff auf die Search Console, die schon seit Längerem
nicht mehr für ein Unternehmen beziehungsweise dessen Website arbeiten. Man
möchte niemandem böse Absichten unterstellen, doch eine falsche Konfiguration des
Webauftritts kann unerwünschte Folgen haben.
Google hält etwas versteckt eine Übersicht über die Website-Inhaberschaften Ihres
Google-Kontos bereit. In dieser Übersicht sehen Sie, bei welchen bestätigten Properties
Sie über Inhaberrechte verfügen. Hier gelangen Sie mit einem Klick auch auf die Ver-
waltungsseite der Inhaberschaft. Diese Übersicht finden Sie unter http://www.google.
com/webmasters/verification/home (http://seobuch.net/957).
112
|
Kapitel 2: Erste Schritte und Einrichtung
Li
n
M
a
Li
n
Max.
Linie
Damit Daten über Property-Grenzen hinaus kombiniert und verglichen werden kön-
nen, hat Google sogenannte Property Sets bzw. im Deutschen »Sätze« vorgesehen. In
einem Satz können Sie bestätigte Search Console Properties verknüpfen. Dazu wäh-
len Sie auf der Search Console-Startseite im oberen rechten Bereich Satz erstellen.
Abbildung 2-20: Nach dem Umzug von http auf https wurde ein Property-Satz angelegt, um die Daten der Properties
zusammenzuführen.
Die Kombination der Property-Daten zu einem Satz dauert einige Tage. So sehen
Sie nach dem Anlegen direkt den Satz auf der Search Console-Startseite, aber eben
noch keine Daten. Diese werden erst ab dem Zeitpunkt der Verknüpfung miteinan-
der kombiniert, stehen also nicht rückwirkend zur Verfügung. Ein bereits angeleg-
ter Satz kann von der Startseite aus editiert oder komplett gelöscht werden
(beispielsweise löschen Sie eine Property aus dem Satz heraus oder fügen eine neue
hinzu). Ein Wermutstropfen: Sätze können nicht freigegeben werden.
Abbildung 2-21: Der erstellte Property-Satz wird auf der Search Console-Startseite aufgelistet.

Get SEO mit Google Search Console, 2nd Edition now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience books, live events, courses curated by job role, and more from O’Reilly and nearly 200 top publishers.