Z

Zitat

Ein Zitat ist die unveränderte Übernahme eines fremden Inhalts. Beim Text spricht man von einem „Textzitat“, bei Bildern von einem »Bildzitat«, bei Filmen vom »Filmzitat« usw. Zitate aus urheberrechtlich geschützten Werken sind nur unter strengen Bedingungen zulässig. Insbesondere muss das Zitat als Beleg für eigene Gedanken notwendig und so kurz wie möglich sein.

Zu-eigen-Machen

Zu-eigen-Machen ist ein Begriff aus dem Telemediengesetz und bedeutet, dass man fremde Inhalte so nutzt, dass sie für Dritte wie eigene Inhalte wirken. Die Folge ist, dass man für diese Inhalte haftet. Die Gerichte haben mehrere Kriterien dafür aufgestellt, wann man sich fremde Inhalte sich zu eigen macht. Wer zum Beispiel → nutzergenerierte Inhalte wirtschaftlich ...

Get Social Media Marketing und Recht, 2. Auflage, 2nd Edition now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.