10Menschzentrierte Entwickungsprozesse

Die in den vorhergehenden Kapiteln thematisierten Eigenschaften und Qualitäten interaktiver Systeme müssen in ihrem Entwicklungsprozess systematisch eingeplant, entwickelt und geprüft werden (Herczeg, 2007). Die Software-Ergonomie hat schon früh diskutiert, dass zu diesem Zweck eine „benutzerzentrierte Systementwicklung“ zu erfolgen hat (Mayhew, 1999; Preece, Rogers & Sharp, 2002; Cooper, Reimann & Cronin, 2007). Dies war der Problematik geschuldet, dass im Bereich der Software-Entwicklung oft bis heute die funktionalen Eigenschaften in den Vordergrund rücken. Dabei geht es um die mehr oder weniger formale Realisierung der Anwendungsfunktionen oder der technisch notwendigen Plattformfunktionalitäten. Benutzer ...

Get Software-Ergonomie, 4th Edition now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.