17Sicherheit

17.1Grundlagen

Sicherheit ist schwer zu verkaufen, weil sie kein Feature einer Software ist, sondern aus Sicht des Managements ein lästiges, kostspieliges Muss. Oft entscheiden sich Unternehmen erst nach einer ernsthaften Hacker-Attacke, in diesen Bereich zu investieren.

Sicherheit wird über folgende fünf Eigenschaften definiert:

Vertraulichkeit. Unbefugte dürfen die Daten nicht sehen.

Integrität. Die Daten müssen im Originalzustand bleiben.

Authentizität. Der Absender muss anhand einer Unterschrift bekannt sein.

Verfügbarkeit. Berechtigte Nutzer müssen Zugriff auf das System erhalten.

Verbindlichkeit. Eine Handlung kann nicht abgestritten werden.

Gerade die Vertraulichkeit von Daten wurde mit Bekanntwerden des Projekts „Prism“ ...

Get Softwareentwicklung now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.