4.4Zur Methodenlehre einer „verstehenden Soziologie“

Wie bereits einleitend festgestellt, bedingt die Besonderheit des Objektbereichs der Sozialwissenschaften, dessen „sinnhafter Aufbau“, in den Augen von Schütz auch eine methodische Sonderstellung der Sozialwissenschaften: das Verstehen von subjektiv gemeintem Sinn (Schütz 1971a, S.39). Dieses Verfahren hat Schütz im Auge, wenn er sagt, die Sozialwissenschaften müssten vom „subjektiven Standpunkt“ ausgehen.

Wie geht nun dieses sozialwissenschaftliche „Verstehen“ vor sich? Im Prinzip ähnlich wie das Verstehen im Alltag, das, wie wir gehört haben, auf der Konstruktion von „personalen Typen“ und „Handlungstypen“ beruht, die für die Interpretation der sozialen Welt herangezogen werden. Auch das ...

Get Soziologische Theorie, 9th Edition now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.