Die angesprochene Rolle Zustands-/EigenschaftsträgerIn (ZET) erwies sich ebenfalls empirisch als nötige Kodierungsmöglichkeit, um Personen zu erfassen, die in ihrem Zustand oder in ihrer Qualität unverändert bleiben und nicht psychisch bewegt sind.

Mit der Possessiv-Rolle ist ein Beispiel für eine patiensverwandte Rolle angeführt. Das typische Patiens allerdings weist eine physische Betroffenheit (Affiziertheit) auf und erfährt an sich eine Zustandsveränderung.173 Liegt eine physische Affiziertheit aufgrund einer Handlung vor und/oder ändert sich der Zustand der Person, so wird eine Kodierung unter der Rolle Patiens (PAT) vorgenommen.174 Ist die Person hingegen Objekt von Sprachhandlungen in einem engeren Sinn (x sagt zu y) oder Gegenstand ...

Get Sprachlich vermittelte Geschlechterkonzepte now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience books, live events, courses curated by job role, and more from O’Reilly and nearly 200 top publishers.