O'Reilly logo

SQL Server 2008-Programmierung mit der CLR und .NET by Thorsten Kansy

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

7.3. DDL-Trigger

DDL-Trigger, die auf den Einsatz von DDL-Anweisungen reagieren, sind wie schon erwähnt, in .NET leicht zu entwickeln.

7.3.1. Eventdata-Eigenschaft

Zur Laufzeit eines DDL-Triggers kann mittels der EventData-Eigenschaft der SqlTriggerContext-Klasse ein Informationspaket abgerufen werden, das detailliert Auskunft enthält warum, wie und von wem der Trigger ausgelöst wurde. Diese Informationen stehen im XML-Format zur Verfügung und die Rückgabe erfolgt als System.Data.SqlTypes.SqlXml-Typ und kann mit beliebiger, geeigneter Technik ausgewertet werden, die .NET zur Verfügung stellt.

Das folgende Beispiel eines minimalen DDL-Triggers gibt die durch die EventData-Eigenschaft bereitgestellten Informationen per Send()-Methode an den Aufrufer ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required