7 Die konfirmatorische Faktorenanalyse

Konfirmatorische Faktorenanalysen führen ähnlich zu exploratorischen Faktorenanalysen (vgl. hierzu Bortz & Schuster, 2010, Kapitel 23; Eid, Gollwitzer & Schmitt, 2010, Kapitel 24) die Zusammenhänge unter den manifesten Variablen auf deren Abhängigkeiten von einigen wenigen latenten Variablen (Faktoren) zurück. In beiden Fällen sollen die Kovarianzen bzw. Korrelationen der manifesten Variablen über ein faktorenanalytische Modell erklärt werden. Die Ausgangspunkte sind aber deutlich verschieden. Während bei der exploratorischen Faktorenanalyse die Dimensionen, d. h. die latenten Variablen bzw. Faktoren gesucht werden, setzt die konfirmatorische Faktorenanalyse ein theoretisches Modell voraus und setzt damit ...

Get Strukturgleichungsmodelle in den Sozialwissenschaften, 2nd Edition now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.