Es soll in diesem Zusammenhang noch erwähnt werden, dass einige Vorteile des Outsourcings (z. B. Mengeneffekte) auch durch Insourcing, d. h. die Übernahme von Aufträgen von außerhalb des Unternehmens, erreicht werden können. Beispielsweise kann die Krankenhausküche auch das Catering für andere Unternehmen anbieten, die Krankenhauswäscherei auch die Wäsche für Altenheime übernehmen und die Krankenhausapotheke andere Häuser mitversorgen. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um ein Finanzierungssurrogat, sondern um eine Leistungserstellung.

Eine Sonderform des Finanzierungssurrogates für öffentliche Krankenhäuser ist die Public Private Partnership (PPP), bei der die klassische Trennung von öffentlichem und privatem Sektor überwunden wird.108 Die ...

Get Systemisches Krankenhausmanagement now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience books, live events, courses curated by job role, and more from O’Reilly and nearly 200 top publishers.